Auslagerung Blitzortung

  • Sparte Blitzortung schließen? 42

    1. nein (32) 76%
    2. ja (11) 26%

    Da die Macher der Blitzortung sich hier mittlerweile gar nicht mehr sehen lassen und Mitgliederfragen zum Teil unbeantwortet bleiben, stellt sich die Frage, ob wir hier die Sparte Blitzortung gänzlich schließen oder sie weiter nutzen möchtet, auch ohne Support der Macher. Tobis Wunsch der Schließung kam bereits vor einiger Zeit, was den internationalen Part betrifft. Bitte schreibt eure Meinung hierzu bzw. stimmt ab.

  • Da man in unserem Forum kaum noch deutschsprachige Hilfe bei Problemen der BO erwarten kann und sich auch keiner mehr blicken lässt bin ich dafür sie zu schließen. Hätte ich das aber früher gewusst, das nur noch in englisch kommuniziert wird, hätte ich die neue Station nicht angeschafft, ist ja auch eine Geldfrage.
    Dann muß man aber den Leuten die sich eine Station anschaffen wollen auch mitteilen das alles nur noch in englisch abgewickelt wird.
    Wer daher kein englisch kann bleibt aussen vor :thumbdown:

    Gruß
    Walter
    :)
    An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts. Verfasser unbekannt


    Was der Natur guttut, ist auch für uns gut, und was der Natur schadet, schadet auch uns.


    http://www.schwalmtalwetter.de

  • Sogar Microsoft hat deutschen Support und die kommen in puncto Bedienungsfreundlichkeit noch lange nach Blitzortung :D
    Nein mal ehrlich, ich bin gern für neue Projekte zu haben, finde es aber unpassend, dass generell das Beherrschen der technisch-englischen Sprache vorausgesetzt wird (wir hatten die Diskussion hier schon mal). Russisch geht fließend, Latein stockt schon etwas aber mein Englisch ist eher umgangssprachlich. Ich finde es schade...
    Meine Kinder hatten da mehr Glück, dort wurde Englisch in der Schule schon ganz anders vermittelt, darum beneide ich sie etwas, werde mich aber nicht auf die Schulbank derzeit setzen...

    Gruß aus Leipzig
    von LE-Wetter:)


    WS888, Blitzortung, Radioaktivität, Webcam

  • Man sollte die Sparte nicht schliessen.
    Ist zwar schade, das die Macher hier sich nicht mehr melden, aber man kann sich hier ja auch zum Teil auch Ohne Support von "TOA" gegeneinander helfen.
    Zur Not tut es aber auch der GoogleÜbersetzer.
    So helfe ich mich manchmal.

  • Mir bringt ein bisschen deutscher Support von uns hier mehr als für mich nicht verständlicher englischer Support.
    Von daher ein NEIN, hier belassen und für Neueinsteiger im ersten Thread evtl. einen Hinweis dazu.

    Grüße aus dem Süden von Dessau (Stadt Dessau-Roßlau)
    Dirk


    ..... nicht "meckern und motzen", sondern "machen und klotzen" .....

  • Ist schon schade, wie man den eigenen Ursprungssprachraum links liegen lässt. Ich glaube, man müsste den Machern mal zeigen, wem sie das kompakte Netz überhaupt zu verdanken haben. Sind wir nicht die, die eine Menge Geld investiert haben, um es so wie es ist, zu ermöglichen?
    Klar, da steckt eine Menge von Logistik, Zeit und eigenes Geld der Macher dahinter,... aber nützt wenig, wenn man zur Realisierung des weiteren Fortbestandes und Erweiterung im Stich gelassen wird. Ein Lob daher an alle, die hier versuchen, allen im Rahmen des Möglichen zu helfen, in deutschsprachiger Weise.

  • So lassen wie es ist aber nur noch in Deutsch unterstützen.
    Hiermit dann die Marschrichtung angeben. ;)

  • Ich enthalte mich der Stimme.Hab so ein Teil nicht und es steht derzeit auch nicht auf der Wunschliste.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Ich habe mit "Nein" gestimmt.
    Es gibt hier im Board Mitglieder, die eine TOA-Station betreiben und gleichzeitig auch Ahnung von Internet & Co haben. Sie können dabei helfen einfache (und manchmal auch schwierigere) Hürden beim Betrieb einer TOA-Station zu überwinden. Und das in unserer Muttersprache. Das hilft besonders denjenigen, die kein Englsich können bzw. kein technisches Englisch verstehen (automatische Übersetzer aus dem Netz sind oftmals nur bedingt geeignet, einen Text verständlich zu übersetzen).


    Auch wenn ich die Entscheidung akzeptiere, finde ich es sehr schade, dass die Entwickler nicht mehr hier sind.

    Man liest sich ...
    Olivier
    _________________________________________
    boost-project: EInkaufen und Gutes dabei tun - ohne Mehrkosten.

  • Das Forum hier bitte nicht schließen. Es leistet noch immer gute Dienste, wenn man sich untereinander bei Fragen zur Blitzortung helfen möchte. Bei schwierigen Fragen werden diese dann einfach mit Gockel-Übersetzer in das interne englischsprachige Forum gesetzt. Wobei man sich dann fragen muss, ob dabei etwas sinnvolles herauskommen kann.


    Gruß
    Simlock

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade mit der Blitzortung angefangen und einen schon länger hier liegenden Bausatz vollendet. Ich habe hier schon einige hilfreiche Hinweise zum Aufbau der Platinen gefunden und hoffe diese hier auch zur Inbetriebnahme zu finden. Ich fände es also schade wenn hier dieses Forum geschlpssen würde, zumal es auch ohne die Macher eine echte Bereicherung des gesamten Projekts ist. Ebenso stellen die FAQ´s eine wichtige Grundlage für Anfänger dar, ohne die der Einstieg überhaupt nicht möglich wäre. Ich weis nicht was im Hintergrund vor sich geht aber es sieht so aus als ob dieses Projekt ein wenig auseinanderbricht. Ich denke auch die Macher sollten im Interesse des gesamten Projekts hier einmal Stellung nehmen.


    Gruß
    M.Weidig

  • Was ich allerdings schade finde ist, dass interessante Projekte wie z.B. dieses hier KLICK, nur im internen, englischsprachigen Forum vorgestellt werden. So bekommt man hier neue Innovationen rund um das Projekt "Blitzortung" gar nicht mit. Da fühlt man sich doch sehr zum reinen Datenlieferer degradiert.


    Gruß
    Simlock

  • Damit das Nachschlagewerk von Wolfgang erhalten bleibt,würde ich mich bereit erklären,es auf meiner HP weiterlaufen zu lassen.


    Wie das technisch vonstatten gehen soll,müßte man klären (wäre ja ´ne Menge neu einzutippen).

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Hallo


    zum Thema "Faq-Blitzortung.org" : schade, naja inzwischen auch irgendwie überholt halt.... Das meiste Zeug "hat" interessiert doch eh nur "noch" Besitzer der Generation "Geen" Stationen wo mit externen Windows oder Linux Tracker´n (Ingmars Openwrt Projekt ist auch schon lange Geschichte) gearbeitet wurde und man noch das GPS / Antennentypen richtig Jumpern musste und die Verstärkung noch manuell am Poti vor Ort regeln musste ... Inzwischen fragen die meisten auch nur noch anstatt mal die doch recht ausführliche Anleitung zu lesen oder sich irgendwo im Netz mal etwas "Hintergrundwissen" anzueignen... Ich würd da einfach ein Archiv draus machen falls doch mal jemand etwas Input braucht und gut ist ...


    MFG Jens

    Je mehr du über diesen Staat erfährst, desto mehr verstehst du, warum unsere Politiker den Bürgern keine Waffen zugestehen wollen...