Beiträge von LE-Wetter

    robo Nicht so gereizt Robo ;),


    du wärst der Letzte, mit dem ich mich anlegen würde, dafür hast du hier viel zu viel getan für uns, wofür ich dir immer dankbar war und das immer auch zum Ausdruck gebracht habe.


    Das Problem in Lightning.maps hatte ich schon vor Monaten gepostet und auch eine Mail an den Support geschrieben. Ohne je eine Antwort erhalten zu haben. Scheinbar ist es aber ein Unterschied, ob du schreibst oder ich, denn dein Name zählt ja doch etwas bei BO (Gott sei dank für uns)


    silvio ja sehe ich auch so. Da kommen schon ulkige Sachen bei google translator raus. Habe den Translator mittlerweile gewechselt und eine bessere Alternative gefunden, anspruchsvolle Texte gehen aber dann auch nicht immer

    Hallo Robo,


    habs gerade ausprobiert und es funzt, na das ist ja Klasse. Vorige Woche gings noch nicht.

    Na das ist doch mal was Erfreuliches. Das Problem hatte ich ja schon vor Monaten gepostet - ohne Reaktion.

    Ich hätte dort jetzt nicht mehr reingeschaut - also wenn wir dich nicht hätten, wären wir schon desöfteren an Orientierungslosigkeit eingegangen - danke :thumbup::)

    Genau, das ist das Problem, wir liefern Daten und es wurde dort geschraubt und geschraubt, der Service wurde immer schlechter, neue deutsche Teilnehmer nicht mehr erwünscht.

    Sinn war, aktuelle Gewitter zu verfolgen und vor allem historisch vor Ort für sich eine ordentliche Bilanz zu ziehen und zu interpretieren. Mitnichten interessieren mich und ich denke auch viele andere User In Europa Liveblitze in Australien oder den USA. Wir haben Geld investiert für eine "Liveknallerkarte", die ich mir so auch ansehen kann, das ist schon ein wenig Verar...

    siehe auch hier: Gerüchte haben sich bestätigt....

    JK ist nett und gut, aber dafür habe ich ja mein System nicht erworben.

    Wenn Robo und zwei drei andere hier nicht noch gut etwas supporten würden, hätte ich schon verkauft - (vielleicht in Übersee mit Gewinn...8o)

    Danke, leider kann man der Seite Blitzortung.org und Lightning Maps kein gutes Zeugnis mehr ausstellen. Alles scheint auf tolle Livekarten mit "Sofortknallern" ausgelegt zu sein. Für eine Interpretation von Gewittern, Verläufe, Zugbahnen, Statistiken besteht da kein Interesse mehr. Da steckt sicherlich eine Strategie dahinter, warum das so gedreht wurde, den Mitgliedern und Lieferanten der Daten, ohne die es das Netzwerk nicht geben würde, ist das aber nicht plausibel erklärt worden.

    Aus meiner Sicht ging es seit "Blue" richtig bergab. Das Gefühl kommt auf, es hat sich eine "obere technische Liga" gebildet ( da sind natürlich richtig gute Profis dabei, keine Frage), der Rest ist "Fußvolk" . In diesem Sinne werden nun ein paar Äußerungen damals von Egon W. klarer...


    P.S. Das ist eigentlich schon Überlegegung wert, ob man nicht einen gesonderten Thread draus macht...

    Hallo, leider muss ich noch etwas Öl ins Feuer gießen. Es besteht kein Interesse mehr an Stationen in Deutschland, deshalb könnte es sein, dass du gar nichts mehr bekommst. Der Support ist zur Katastrophe geworden, du bekommst auf Fragen keine oder unzureichende Antworten, der deutsche Support wurde ganz eingestellt und wir erhalten hier ja etwas Hilfe. Die Blitzsuche wurde abgeschafft und da passt eigentlich die Darstellung von "Notkarten" auf denen Großstädte nicht merh angezeigt werden, dafür aber Kleckerdörfer, die nie einer suchen würde aber drin sind. Hier steht ja geschrieben, dass man von den Karten Google weg will und was neues machen will

    Nein Blitzortung.org hat keinen guten Verlauf genommen, das muss ich leider für mich feststellen und ich war seit Projekt "Green" dabei...

    Hallo,


    nachdem ja die Anzeige von Archivblitzen aud Lightning Maps komplett entfernt wurde - es wird ja nur noch die Anzahl der Blitze im Umkreis gezählt - scheint nun auch keine Anzeige der Archivblitze in Blitzortung Org auf gezoomten Karten mehr möglich, oder mache ich was falsch? Ich suche einen bestimmten Blitz der gestern bei uns in unmittelbarer Nähe eingeschlagen hat. Aber eine richtig zoombare Karte ist nicht mehr da:/

    Das wird nicht so kommen. Erst jetzt ist klar geworden, was die gut gemeinte DVSGO gebracht hat. Hier wird es in den nächsten beiden Jahren grundlegende Änderungen geben. Übrigens ist die nette Verordnung strafrechtlich überhaupt nicht umsetzbar, es gibt nämlich noch gar keine Straftatsbestände im STGB dafür, bisher nur wirtschaftliche Androhungen.

    Oben genannte Verordnung wird geändert werden, so dass eine Relevanz nur für gewerbemäßig betriebene Seiten gilt, was natürlich schwierig wird, wenn man Werbung auf seiner Seite bereibt.

    Und in diesem Zusammenhang wird dann auch geklärt werden, wie es sich mit Links zBsp auf Vogelpiep und Fratzenbuch verhält.

    Ich weiß ja was ich tue, ich habe ja umgestellt ;)

    Aber es ist ein totaler Irrtum, zu glauben dass wenn nun auf https umgestellt ist alles ist sicher ist - ganz ganz ganz dünnes Eis , wer das glaubt

    Nein Patrick, ich habe es schwarz auf weiß gelesen, sofern du keine Links zu Social Medias und kein Gästebiuch hast und es als reine private Page betreibst ist es nicht erforderlich. Die CB hat 10 Seiten Extra zum Thema gedruckt und ich habe das wirklich von vorn bis hinten gelesen.

    Ich habe aber auch (teilweise) umgestellt ;)

    Alle Links sauber :thumbup:


    Im Zuge dessen habe ich nun gelesen, dass private Homepages ausgenommen sind von der Verordnung, es sei denn Gästebuch, Social-Media-Links bzw. Verknüpfungen und Kontaktformular