Ende des Supports?

  • Einstellung des Supports für Blitzortung? 9

    1. Nein (6) 67%
    2. Ja (3) 33%

    Der Aufschrei nach Blue war nochmal groß. Die Hürde des Bekommen und der Fertigstellung (Danke an alle die Helfer) ebenfalls groß, ebenso das fleißige Unterstützen hier innerhalb des Forum.


    Doch mittlerweile stelle nicht nur ich mir die Frage... Ist es der Aufwand noch wert, das System als Stationsbetreiber laufen zu lassen? Wer guckt tatsächlich auf den Live-Monitor? ...oder nutzen wir nicht doch alle Apps und Webseiten, die nichts mit Blitzortung.org zu tun haben?

    Wo gucken wir Unterstützer heutzutage hin, bezüglich Archiv?

    myBo funktioniert ebenfalls nur noch auf dem Stand ...von vor Jahren.


    Darf ich ehrlich sein? Wer kennt noch unser Wedaal? Als die Zeit und die Muse fehlte, alles dem heutigen zu entsprechen...blieb nur noch die Schließung.


    Daher stellt sich die Frage... Macht der Support hier eigentlich noch Sinn?


    Ich werde nichts überstürzen, aber ich bitte euch um eine echte Bewertung aus eurer Sicht.

  • Wie ihr alle mitbekommen habt ist die Stationsdichte in Deutschland mittlerweilen sehr hoch. Fast alle Stationsbetreiber haben es hinbekommen, das es aus ihrer Sicht zufriedenstellend funktioniert.

    Ich selbst rufe den Live-Monitor trotzdem noch auf, sobald in meinen eingestellten Radius Blitze registriert werden. Selbst die App auf dem Smartphone ist gut. Was mich stört ist der hohe Datenverbrauch. Folglich gucke ich da nur wenn Wlan in Reichweite.

    Ob der Support trotzdem noch gebraucht wird, ich kann es nicht beurteilen.

    MyBo, existiert bereits seit geraumer Zeit nicht mehr bei mir. Es ist nicht ausgereift, störanfällig etc. Schon allein, das ich ein Extraprogramm installieren muss, damit ich überhaupt die Grafiken zu Gesicht bekomme. Heutzutage ein No go. Zudem ist es nicht jedermanns Sache mit Datenbanken zu jonglieren.

    Vorschlag, der Threadersteller verfasst ein Statement an Egon oder/und Tobias und hoffe das eine gescheite Antwort kommt.

  • Moin Patrick, bezüglich deiner Umfrage. Ich weis nicht so recht. Ich bekomme ab und an immer mal wieder eine Anfrage auf meine private Mailadresse. Dabei konnte ich vieles klären bzw. helfen. Besonders aus den osteuropäischen Ländern sind einige, die nicht mit deutsch oder englisch viel weiterkommen. Da ich russisch immer noch gut kann habe ich denen in ihrer Sprache geholfen. Natürlich, mit Fachbegriffen ist es schon schwierig. Aber ein Dankeschön kommt immer. Klar hat das nichts mit Support hier zu tun. Ich wollte es nur erwähnen. Es ist schon im Grund hier zu sehen, wie der Support geschätzt wird. Siehe die vielen, vielen Antworten in diesen Thread. Es interessiert nicht, einige reissen sich den After auf, andere leck mich doch am selbigen.

    Ich habe es gelesen was du bei BO geschrieben hast.


    Walter

    So weit bin ich noch nicht die Station abzumelden. Schliesslich haben wir ein Batzen Kohle dafür hingelegt.

  • Moin

    Support einstellen ?

    Meine Meinung ganz klar nein weil es der "letzte deutschsprachige" Support ist !


    Ja , das Projekt blitzortung.org bewegt sich seit einer weile schon in eine Richtung wo man sich fragen muss ob es als Stationsbetreiber noch Sinn macht das ganze zu betreiben...


    Vielleicht sollte man mal überlegen mit vorhandener alter Hardware ein neues kleines rein " Deutsches" Ortungsnetzwerk zu starten ...


    Ich hätte da schon Lust, etwas Zeit ,Geld , Bandbreite und Hardware zu investieren :/

    aber es müssten sich da noch ein paar Leute beteiligen und im Vorfeld ganz klare Ziele gesetzt werden...


    MFG Jens

    Je mehr du über diesen Staat erfährst, desto mehr verstehst du, warum unsere Politiker den Bürgern keine Waffen zugestehen wollen...

  • Eine gute Idee vom Jens. Stellt sich die Frage wer, wo, was. Wenn ich mir die Datenbank auf BO ansehe, die ist im Moment über 1 TB groß. Freilich wäre es nur mit "Made in Germany" mit Sicherheit weniger.


    So gut die Idee auch ist vom Jens, ich sage mal vorsichtig ausgedrückt, es scheitert.

    Trotzdem Jens, schildere mal bitte wie du dir das vorstellst. Jedenfalls das Grundgerüst.

  • Das schlimme ist, man weiß nun gar nicht mehr was eigentlich noch geht.

    Aktuell bin ich zwar "aktiv", aber seit 20 Stunden ohne Aktualisierung.


    Weiß jemand ob myblitzortung überhaupt noch funktioniert / funktionieren soll ?