Beiträge von robo

    Tja, ich hab's nicht ausprobiert, aber du kannst es ja ausprobieren und schauen, was passiert.


    Das in die .htaccess rein:

    Code
    1. RewriteEngine on
    2. RewriteCond %{SERVER_PORT} !^443$
    3. RewriteRule ^(.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=permanent,L]

    CU Robo :)

    Naja ... ob die maschinelle Übersetzung ohne Nachbearbeitung jetzt so viel Sinn macht ... ich weiß es nicht.


    Jedenfalls ist noch ein Fehler im Ablauf. Der virtuelle COM-Port erscheint am PC erst, nachdem man GPS-Pass-Through (USB) aktiviert hat.


    Ich habe das Update gestern Abend gemacht und es hat auf Anhieb geklappt. Die GLONASS-Satelliten wurden recht schnell erkannt, von GALILEO erst mal keine Spur. Heute sieht es anders aus:

    Satellites: 13 tracked, 29 in view, 8 GALILEO, 10 GLONASS


    pasted-from-clipboard.png


    @Simlock: Jepp, der USB-Anschluss ist der Stromversorgungsanschluss. Das Board wird während des Updates vom PC versorgt.


    CU Robo :)

    Hmmm ... musste noch den Cache löschen, jetzt geht's. Das hätte ich vorher natürlich auch schon probieren können ...


    Ach, die Signatur. Da war noch 'ne Status-Grafik eingebunden von einem Dienst, den es nicht mehr gibt. Ist gefixt. :-)

    Hallo Walter,


    danke schön, dann könnte ich ja, wenn die Montage der GPS-Antenne nicht möglich ist, die Position simulieren und mir für die genaue Zeit eine Atomuhr anschaffen. ;) 

    Und wie willst du die Atomuhr mit dem Controller verbinden? ;)


    Der Weg unter die Ziegel beträgt 12 Meter, dürfte zu lang für die GPS-Antenne sein.

    Keine Ahnung.


    Empfängt eine GPS-Antenne unter Betonziegeln ein ausreichendes Signal ?

    Das wäre auszuprobieren, wahrscheinlich aber eher nicht.


    CU Robo :)

    Hallo Walter,


    das GPS braucht man vor allem für die Zeit! Ohne eine hochpräzise Zeit würde das System nicht funktionieren. Das GPS liefert eine Zeit mit einer Auflösung von 1 µs (1 Millionstel Sekunde)!


    CU Robo :)

    Hallo Walter,


    Red gibt es nicht mehr, außer gebraucht. Die Stationsdichte in Deutschland ist mittlerweile so hoch, dass Regionen mit einer geringeren Stationsdichte bevorzugt beliefert werden.


    E-Feld im Speicher kannst du vergessen (dafür würde man ein Koax-Kabel brauchen). Das geht nur draußen. Bleibt H-Feld. Dafür brauchst du ein ganz normales Patchkabel mit RJ45-Steckern. Und für die GPS-Antenne – keine Ahnung, welches Kabel man dafür braucht.


    CU Robo :)

    Das ist die Aktualisierung der Blitzdaten auf lightningmaps.org, die normalerweise alle 10 oder 15 Minuten erfolgt. Ich nehme an, dass das dann nicht funktioniert, wenn die Server stark ausgelastet sind. Dadurch ergeben sich dann halt längere Zeiten.


    CU Robo :)

    Hallo Bernhard,

    sind denn bei der unbestückten Platine die Bauteile dabei?

    Naja, wenn Egon die Platinen zum Versandkostenpreis verschickt, wohl eher nicht. Egon hält die SMD-Bauteile wahrscheinlich nicht vor, da ich davon ausgehe, dass diese vom Bestücker beschafft werden. Aber frag Egon einfach. egon (ät) blitzortung (punkt) org


    CU Robo :)

    Hallo Bernhard,


    ich hatte Mailkontakt mit Egon. Er schrieb:

    Egon schrieb:

    Unbestückte H-Feld und E-Feld Vorverstärkerplatinen habe ich genügend, die verschicke ich zum Versandkostenpreis. Aber bestückte Platinen habe ich nicht. Wir lassen aus Kostengründen immer nur das Pannel bestücken.

    Tja, jetzt kannst du es dir aussuchen. Vorverstärker reparieren oder komplett neu bestücken. Wird so oder so eine Fummelei.


    CU Robo :)

    Hallo Bernhard,


    ich denke nicht, dass man die Vorverstärker einzeln bekommen kann, denn bei der Produktion hängen ja alle Leiterplatten zusammen. Die Vorverstärker werden nicht einzeln produziert. Ich würde eine Reparatur versuchen, und wenn du dir das nicht zutraust, muss man halt jemanden finden, der das für dich macht.


    CU Robo :)

    Im Bereich 0 – 20 kHz befindet sich auch das Nutzsignal, da brächte es sowieso nichts, was auszufiltern, aber das geht bei RED eh nicht. Bei knapp 65 kHz ist nochmal eine Spitze, und das sind die ganzen kleinen sinusförmigen Überlagerungen auf dem Signal, das ist eine Störung.


    Meine Filter habe ich auf eine Grenzfrequenz von 25 kHz eingestellt, alles drüber wird rausgefiltert.


    CU Robo :)

    Wie schon weiter oben erwähnt, vom Signalmuster immer das gleiche. In der Nacht sind die Störungen schon noch da, aber wesentlich geringeren abständen...


    Kumpel von mir hat viel mit PV zu tun und sagte mir das die Inverter im Bereich 14-35 khz arbeiten, was dafür sprechen würde.


    Auf jeden Fall wirds in der Nacht ruhiger.


    Naja, dem Diagramm zufolge liegt die Störung bei dir aber bei knapp 65 kHz ... das ist weit von 14 – 35 kHz entfernt.


    CU Robo :)

    Ohhh mein Gott!!!!
    Ich glaube ich habe etwas gefunden was mir diese lästigen Störungen verursacht.
    Am Pfeilausgang sitzt meine Station.
    Bitte Nicht!!!!


    Sind denn die Störungen in der Nacht weg? Eine PV-Anlage muss nicht zwingend stören, manche tun es aber. Das Problem sind dann die Inverter.


    Auf welcher Frequenz hast du denn die Störungen? Bei mir war es irgendwo zwischen 40 und 50 kHz, wenn ich mich recht entsinne.


    CU Robo :)