Posts by Werner

    Nitro 13-15 spielen bereits paar Tage wieder Katze und Maus bei mir mit Eurofighter. Die kommen ab und zu in 400 m über die Ortschaften.

    Ich meine die starten von Nörvenich.

    Trotzdem gehört das Verboten diese Tiefflüge wenn die schon unbedingt Krieg spielen müssen.

    DEn

    Hier mal ein uraltes Messgerät, was ich gestern beim Trödler für 5 € erstanden habe. Diese Messkombination besteht aus Hygrometer ( links) ;Barometer ( Mitte) und Thermometer ( rechts). Ist komplett in Leder gebunden und stammt von Michelin.Thermo- und Barometer sind intakt. Das Hygrometer muss ich noch beobachten. Hygro-und Thermometer sind als Zylinder geformt, der Zeiger ist umlaufend. Alle 3 Messgeräte sind justierbar. Dachte immer Michelin stellt nur Reifen her ?! Habe so ein Kombi-Gerät noch nie gesehen.Geschätztes Alter70-80Jahre. MfG. Opa-Blitz!

    IMG_20190713_175545.jpg

    Möchtest du zu Bares für Rares? :)

    Wow, der Walter macht auch mit. Prima.

    Wie schon geschrieben, mein Standort ist ca. 40 Km westlich vom Kölner Flughafen. Bedingt durch die letzten Eifelberg ist da nichts zu sehen. Etwa bei 600 m Flughöhe tauchen welche auf dann. Südöstlich reicht es fast bis Frankfurt.


    Seit ihr bei FlightAware registriert? Dort gibt es dann umfangreiche Statistiken.

    Ich habe heute ein Update bekommen mit neuer EMU Benutzeroberfläche. Einige Symbole oben in der Leiste haben jetzt eine andere Anordnung und der Hintergrund hat sich verändert. Weiter ist mir aufgefallen, das jetzt beim Fenster schliessen nicht mehr das x oben rechts zum beenden ist, sondern unter der App ist ein Papierkorb. Die EMU Version trägt die Nummer 9.0.1.175. Kernel Version 4.9.111 vom 07.05.19

    Diese Einstellungen findest du im VirtualServer. Oben auf Tools, dann unten auf Optionen. Geht neues Fenster auf.

    Das Bild welches du gepostet hast, stammt direkt von deinen Stick wo FlightAware darauf ist. Also nicht vom VirtualServer.

    Was mich wundert, nur paar Flieger zu sehen. Bei mir ist die Liste voll,so das ich teilweise scrollen muss.

    Beide Programm sollen die gleiche Anzahl haben, wobei der Virtual halt mehr darstellen kann.


    In den Zeilen wo nichts steht in der Liste rechts, das ist OK. EWG (Eurowings)

    Ganz wichtig, die Antenne braucht freie Rundumsicht. Ich wohne zum Beispiel im Tal und sehe Flugzeuge vom Kölner Flugplatz erst bei bzw. bis ca 600 Meter Flughöhe. Also nicht optimal.

    Circa Werte bei mir

    Südwesten bis Koblenz, Gerolstein bis kurz vor Frankfurt

    Westen bis Liege, Einhoven

    Norden bis Duisburg, Düsseldorf

    Nordosten bis Paderborn

    Östlich von Köln fast nichts, durch die Hügel.


    Je dunkler die Balken, desto mehr Flugbewegungen


    Anmerkung 2019-06-21 071412.png

    Ich habe im Netz NET Framework 3,5 gefunden ist das richtig?

    Danke für Deine mühe.

    Ja Richtig.


    Hier kurz beschrieben meine Konfig.


    Optionen


    Data Sources Voreingestellt, so lassen.

    Receiver, dort erstellst du einen Receiver (Base Station) und trägst die IP Adresse ein die der Stick vom Router bekommen hat.

    Receiver Location, auch erstellen mit deinen Ort und möglichst exakte GPS Koordinaten bis 6 Stellen hinter dem Komma.

    Merge Feed, ist leer bei mir.

    Rebroadcast auch leer

    User bei mir leer, da ich nicht ins Netz übertrage

    Raw Feed Decoding Voreinstellungen lassen

    Webserver (User,Admin) nur relevant bei Netzübertragung

    Webseite siehe vorher

    General Voreinstellungen lassen.


    Mehr ist eigentlich nicht zu machen. Aufrufen tue ich den Browser mit der Localen Adresse http://127.0.0.1/VirtualRadar Dort wird dann auch die Karte (Leafleet) geladen.

    Nicht wundern, wenn auf der Hauptseite kaum etwas drin steht, das meiste ist für die Webübertragung erforderlich.


    Im Browser gibt es dann auch eine Option, wo vielfältige Parameter eingestellt werden können,wie Flugroute, Entfernung vom Standort, Höhe, Geschwindigkeit, Steig und Sinkrate usw.usf.

    Recht simpel. Bei den Optionen alle relevanten Daten eingeben. Wenn du nur für dich betrachten möchtest, da reicht die interne IP wie 127.0.0.1 Möchtest du ins Netz übertragen muss zusätzlich der Webserver eingerichtet werden. Es muss, sofern noch nicht vorhanden Microsoft FrameWork installiert werden zur Darstellung.

    Ich versuche dir eine Grundkonfiguration später reinzustellen.

    Google hat Ausnahmeantrag gestellt an die Regierung, weil es die Sicherheit der in Betrieb befindlichen Handy massiv in Gefahr sieht. Harren wir der Dinge. Siehe Heise News

    Ich habe eins. Ich behalte es, auch wenn der 19.08. vorbei ist. Vielleicht entschliesst sich Huawei bis dahin den Schlüssel herauszugeben damit der Mensch ein alternatives ROM aufspielen kann. Oder der Trampel besinnt sich noch.

    Android hin, Android her, es ist schon eine recht mühselige Plage das Handy Google frei zu bekommen.

    Ich meine, das militärische Flugbewegungen nicht so relevant sind. In der Beschreibung steht so etwas ähnliches, das die Fluggesellschaften in verschiedenen Dingen unterstützen wollen. Nato, Bundeswehr folglich aussen vor.

    Ein Punkt in der Beschreibung ist mir nicht klar. Bestehende Infrastruktur.......? Wollen die mich besuchen?

    Ein herzliches Hallo von FlightAware!

    Vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich des FlightFeeders!

    Es besteht zurzeit eine sehr hohe Nachfrage nach FlightFeedern. Wir bedienen daher bevorzugt Standorte, mit denen wir unseren Abdeckungsbereich am besten erweitern. Leider können wir Ihnen im Moment keinen FlightFeeder zur Verfügung stellen. Wir bewahren Ihre Daten jedoch auf, falls in Zukunft Bedarf besteht. Zur Bestimmung potenzieller FlightFeeder-Standorte verwenden wir unterschiedliche Kriterien, z. B. Qualität der bestehenden Infrastruktur und zahlreiche Gesichtspunkte des vorgesehenen Montagestandortes. Wir bedauern sehr, Ihnen keinen positiven Bescheid geben zu können. Wir danken Ihnen für Ihre Bereitschaft, einen Beitrag zum FlightAware-Netzwerk zu leisten.


    Das habe ich bekommen.

    Genau das gleiche habe ich bekommen.