Posts by Werner

    Heute Nacht gab es ein Update auf Version 4.6.1

    Dabei ist etwas schief gelaufen. Die Kopfzeile in der index.html zeigt etliche Fehler an.

    Fehler ist bekannt und wird mit Version 4.6.2 behoben. Zeitpunkt unklar.

    So sieht es aus.



    11.02.2022 09:30:00

    True True

    ['outTemp', 'heatindex', 'windchill', 'dewpoint', 'outHumidity', 'barometer', 'windSpeed', 'rain', 'rainRate', 'UV', 'radiation', 'lightning_strike_count', 'inTemp', 'inHumidity', 'extraTemp1', 'extraHumid1', 'extraTemp2', 'extraHumid2', 'pm1_0', 'pm2_5', 'pm10_0']

    ['outTemp', 'heatindex', 'windchill', 'dewpoint', 'outHumidity', 'barometer', 'windSpeed', 'rain', 'rainRate', 'UV', 'radiation', 'lightning_strike_count', 'inTemp', 'inHumidity', 'extraTemp1', 'extraHumid1', 'extraTemp2', 'extraHumid2', 'pm1_0', 'pm2_5', 'pm10_0']

    ['foo']

    ['foo']


    Funktionieren tut aber alles nur eben mit den Fehler.

    Mal wieder hoch holen.

    Eigentlich wollte ich meine Bahn etwas erweitern bzw. zusätzliche Gleise/Weichen einbauen.

    Seit ca. einen halben Jahr scheitert am Gleismataterial und Weichen. Sehr schlecht erhältlich und wenn ein Händler doch etwas hat werden astronomische Preis verlangt. Eine einfache Weiche wird für 26 € angeboten, UVP vom Hersteller 14€.

    Märklin hat für Februar 22 Preiserhöhungen von über 20 % angekündigt. Anscheinend halten die Händler nun noch mehr zurück.


    Eine Baustelle ist trotz alledem fertig geworden. Alle Weichen haben jetzt Servoantrieb.

    Für die Servodecoder habe ich auf eine holländische Firma, namen Digikeijs, zurückgegriffen. Recht ordentliches Zeug und relativ preiswert. Rund 30 € für Decoder und 4 Servos dazu aus der Bucht für 16 €.

    Vergleich zu einen Decoder aus dt. Produktion 60 € und ohne Magnetspulenantriebe (rund 20 €).


    Decoder Digikeijs

    Lenz

    Manfred, zur Stromversorgung, Blackout etc. habe ich bereits schon mal referiert.



    Ich persönlich halte ich es nicht für überlebenswichtig einen Notstromer mein Eigen zu nehnen.

    Mein Augenmerk dabei liegt auf Leuten, die "Grünen Strom" vorgeben zu produzieren und dann aber eine Dreckschleuder auf dem Hof installieren möchten. Rausgeschmissenes Geld. Strom weg ist eben Strom weg.

    Ihr werdet es überleben. Ich erinnere nur an den Jahreswechsel 1978/79.

    5 Tage keinen Strom in Sachsen bei moderaten Minustemperaturen.

    It's our Business to protect your data
    Macrium Software - the creators of Macrium Reflect backup, imaging and cloning software.
    www.macrium.com


    Ich habe die 7er als Vollversion, die es 2019 kostenlos gab. Ist nur halt alles auf Englisch.

    Habe damals das Laptop aufgerüstet und war auch auf der Suche nach so einen Teil um die alte SSD zu klonen.

    Mußte mich zwar registrieren wegen der Vollversion, aber nie von denen etwas gehört.

    Im Moment habe ich Laptop und Tablet und auf 2,4 Ghz gelegt. Seit 3 Tagen kein Abbruch mehr.

    Ich habe Kanäle eingestellt, war vorher auch so, die weitab von benachbarten Netzwerken liegen. Nur die beiden Raspi und Handy funken auf 5 Ghz, weil es da noch nie Probleme gab,

    Diverse Tools die Störer angeblich ermitteln können = Fehlanzeige.

    Aufgetreten ist es mit dem Funktiomsupdate Windows 10 Version 21H2 welches Ende das Jahres gab.

    Ich habe eine Fritz Box 7390 welche im Dezember 2021 ein Update von AVM verpasst bekommen hat.

    Aktuelles OS ist nun 06.87

    Und genau das bereitet mit Schwierigkeiten. Seither verlieren WLAN Geräte wie Laptop, Tablet, Handy ab und die Verbindung. Nicht alle gleichzeitig. Merkwürdig, der Raspi mit dem ADS-B Stick und Raspi mit Weewx hat keinerlei Ausfälle zu verzeichnen.

    Jetzt war es mit dem Tablet soweit. Eine Neuinitialisierung bringt nichts. Gerät neu starten, dann geht es wieder. Gleich passiert mit dem Laptop. Alle WLAN Geräte sind in 5 GHZ unterwegs und die anderen belegten Kanäle sind weit entfernt. Auch die Kanäle der Flugsicherung sind ausgeklammert.

    Ich bin geneigt das vorige OS wieder zu installieren. AVM bereits im Dezember kontaktiert. Antwort leider keine bis dato.

    Da ist Raspberry & Co schon 1000x schwieriger. Wenn ich nur das mit dem ssh könnte. Meine Software muss aktualisiert werden für meine PV-Sache.


    Aber das sind andere Themen.

    Ich benutze vom PC aus dazu PuTTY. Zwar nicht mehr das gelbe vom Ei aber zuverlässig und einfach.