PROJEKT "ERDBEBEN NETZWERK"

  • Mir ist bisher nix aufgefallen,nutze die neueste Boinc-Version.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Morgen!


    Hat außer mir sonst noch jemand seit einiger Zeit immer wieder Berechnungsfehler?
    Eine Zeit lang rechnet er brav im Boinc Manager and dann ist Schluß.


    Hab die BM Version 7.2.28 (x64) und die QCN Sensor 7.33 (nci) Anwendung.



    Ja ich. Aber nur auf dem Laptop mit internen Festplattensensor. Ergo, abgeschalten das Ding und Ruhe ist.

  • Danke für Eure Antworten!


    Hab das schon seit geraumer Zeit. Neue WU wird heruntergeladen, rechnet dann ein paar Minuten und dann kommt Berechnungsfehler...
    Bisher habe ich aber weiterhin Credits bekommen. Doch jetzt wirds lau...
    quake.JPG

    Grüße aus Österreich!
    Andi


    TOA-Blitzortung: Blue mit 20cm Ferrit Antennen und E-Feld
    Wetterstation: Davis Vantage Pro2 plus mit Anemometer Transmitter Kit und Temperatur- Feuchtestation mit Blattfeuchtesensor, 2 Temp- und 1 Feuchtesensor

  • Nun könnt ihr eure Smartphone, Tablets, TV Sticks usw. auch aufs Projekt ansetzen. Voraussetzung Adroid ab 4.x


    Ich habe das Projekt gestern auf dem Smartphone hinzugefügt. Es hat seit gestern nachmittag mit aktivierten WLAN 6% Akkukpazität gekostet. Durchaus akzeptabel.


  • Jedoch wenn man nur bei QCN mitmacht, braucht man das sicherlich nicht, denn mit Handy Erdbeben messen, ist schlecht. :rolleyes:


    Warum nicht Patrick? Wie bei den normalen Sensoren wird erst gezählt wenn die Stärke über 3 ist. Das dürfte im normalen Alltag selbst beim rumschleppen vom Handy praktisch nicht auftreten.
    Im Oberrheingraben gibt es ja ständig Beben mit geringer Magnitude. Siehe alktuelle Karte

  • Oh, dann bist Supermann. :pssst:
    Es sind ja 3-Achsen Beschleunigungssensoren verbaut. Da die Erdbeschleunigung von 9,81 Meter pro Sekundenquadrat beträgt und das ganze mal 3, das schafft nur Starfighter oder Formel 1 Karre.
    Als Beispiel eine Festplatte im Laptop, das macht den Abflug vom Tisch aus etwa 1 Meter Höhe. Bevor das unten aufschlägt, muß der Schreib/Lesekopf der Festplatte schon in Parkstellung sein. Du weist selbst, das das im Hundertstel Sekundenbereich geschehen muss. Jetzt kommst du mit deinen rasanten Bewegungen..... :)
    Ich meine, der Carl und die Elizabeth in Stanford haben sich schon etwas dabei gedacht. Vielleicht ist im Client auch noch ein zusatzlicher Trigger aktiv der solche Dinge im Vorfeld schon eleminiert.

  • Habt alle sicherlich vom gestrigen Erdbeben bei Zürich gehört. In der Tat, mein Sensor hat seit gestern 8 Beben mit Stärke bei oder über 3.0 registriert. Kleinere Magnituden werden ja bekanntlich nicht erfasst.
    Leider sind beim Projekt selbst keine Grafiken mehr vorhanden wie beim Beben 2007 hier.


    Ich selbst habe nichts mitbekommen und war heute morgen über die Meldung überrascht.

  • Heute morgen gab es um 03:00 Uhr ein Erdbeben Stärke 3,0 bei Schkeuditz (Flughafen Leipzig/Halle).
    Nichts hat mein Sensor registriert. Das kommt daher, einmal ist die Entfernung zu groß bei einen relativ schwachen Beben, zum anderen sind die 3,0 an der Grenze wo der Trigger vom Sensor greift. Laut QCN ist die Schwelle eben gerade bei besagter Zahl.
    Aber die Leipziger müsste doch etwas aufgezeichnet bzw. bemerkt haben?

  • Nachdem 16. April 2015 mit 3,5 hat es dann heute Nacht mal wieder gewackelt mit "nur" 3,0. Also ich habe es verpennt :( Die LVZ online berichtete und viele haben es bemerkt. Die Uhrzeit 02:56 Uhr ist aber auch nur was für "Aufgewachte". Und während ich ha 2015 mit vielen Kollegen das Live auf Arbet erlebte, habe ich es dieses Mal verpennt.
    Die Uni Leipzig mit dem Observatorium in Collm hat das natürlich registriert, wie viele andere auch und veröffentlicht auf der Webseite
    dieses hübsche Amplitudchen ;)

    Files

    • Beben1.JPG

      (120.63 kB, downloaded 7 times, last: )

    Gruß aus Leipzig
    von LE-Wetter:)


    WS888, Blitzortung, Radioaktivität, Webcam

  • Hallo Leute!

    Kennt jemand das Problem?

    Die Fehlermeldung taucht alle x Minuten neu auf und hat mir den Rechner lahm gelegt. War hunderte male die selbe Meldung. Berechnet wird auch nix von QCN...20190108_091810.jpg

    Grüße aus Österreich!
    Andi


    TOA-Blitzortung: Blue mit 20cm Ferrit Antennen und E-Feld
    Wetterstation: Davis Vantage Pro2 plus mit Anemometer Transmitter Kit und Temperatur- Feuchtestation mit Blattfeuchtesensor, 2 Temp- und 1 Feuchtesensor