Ein Unwetter Tag heute ???

  • Also wenn man den Medien, besonders DWD - Kachelmannwetter, Kai Zorn glauben soll, weiß ich nicht was ich davon halten soll. Entweder übertrieben, weil Wettermodelle solche Unwetter im Vorfeld gar nicht so genau berechnen können.


    Die Meteorologen haben es nicht leicht dies genau hervor zusagen. Meistens verlassen sich diese auf Modell-Berechnungen, wie Wetterkarten. Gerade ist es ihnen ihre Arbeit die Bevölkerung vor diesen Gefahren zu warnen. Aber meistens treffen Sie nicht so ein, wie sie hervorgesagt worden sind. Besonders in den Sommermonaten werden öfters solche Unwetterwarnungen präsentiert, wie mit den Begleiterscheinungen wie Hagel, Starkregen oder andere Wetterphänomene.


    Aber solche Warnungen sind erst dann möglich, wenn sich eine Gewitterzelle gebildet hat. Genauere und treffsichere Warnungen sind nur über Nowcasting - also über Private Beobachter möglich, die die Gefahren vor Ort abschätzen können. Lieder können so was nicht jeder machen, weil man dafür eine entsprechende Ausbildung braucht, um sich nicht selbst in Gefahr zu begeben. Leider werden solche Warnungen nicht von diesen Leuten mit einbezogen. Auch besteht aktuell immer noch für diesen Bereich in meiner Gegend als Vorwarnung.



    Die einzigsten Gewitterzellen die ich den ganzen Tag gesehen habe, war eine davon heute Morgen nach 12:00 und am Abend noch mal eine sehr harmlose. Die Bilder präsentiere ich hier trotzdem.






    Die Aufnahmen sind mit einem Nodalpunktadapter aufgenommen worden. Mal sehen was heute noch kommt. Denke mal dass sich hier vielleicht nicht viel ändert. Aber die Entwicklung über der Schweiz könnte interessant werden.

  • Deine Ausführung Manfred-/- Stimmt()-


    Manfred../.."Aber solche Warnungen sind erst dann möglich, wenn sich eine Gewitterzelle gebildet hat. Genauere und treffsichere Warnungen sind nur über Nowcasting - also über Private Beobachter möglich, die die Gefahren vor Ort abschätzen können. Lieder können so was nicht jeder machen, weil man dafür eine entsprechende Ausbildung braucht, um sich nicht selbst in Gefahr zu begeben. Leider werden solche Warnungen nicht von diesen Leuten mit einbezogen. Auch besteht aktuell immer noch für diesen Bereich in meiner Gegend als Vorwarnung."



    Marco---/--Alle Meldungen können auch nicht aufgenommen werden - kostest auch Zeit (einige werden auch aussortiert) Da es auch Fehler gibt). Teils werden auch gesondert nur zum genauen Betrachtung verwendet..-... Alle einzubeziehen würde den Rahmen der Wettervorhersage sprengen. Leider wird das nicht funktionieren, da es eben von mehreren Bedingungen abhängt. Das bestmöglichste nur daraus gemacht werden kann und sich das Wetter nie so verhält wie man es gerne hofft. Auch trotz guter Modellvorhersagen. Daneben gibt es die Klimamodelle-Vorhersagen die auch Kai Zorn u. Wetternet usw. gerne verwendet u. Wetterdaten die monatlich da einfließen u. auch von den normalen Menschen gerne betrachtet werden. Auch wir Wetterfreunde interessieren uns dafür gerne...(meine natürlich alle Kategorien von Ihnen).





    Hallo MANFRED--/--


    Sehr schön. Ja habe derzeit auch die einzelne Aufnahmen gesehen. Ich verfolge also täglich so es die Zeit erlaubt bei uns diese Videos - zu allen möglichen Wettererscheinungen.


    Die so da im Film gemacht wurden. Kai Zorn ja der trifft eigentlich recht gut mit dem Wetter u. hat in etwa die Gedanken die ich ebenso habe oft.


    Mittelfrist/Langfrist (ist ja auch eine Sache KAI ZORN´S) andere sehen das anders. Ich sehe das mir auch an u. denke mich da auch rein u. man stellt fest. Nicht mal so schlecht was er da erfasst.


    Wetternet findet ich ehr nicht gut (die mir zu übertreiben). Sehe ich mir zwar auch an. Muss aber ständig was kritisieren. Das ständige Übertreiben u. vor allem in den Medien beobachte ich das (wobei man dies erst ab dem Ereignis wirklich tun sollte - aber in Grenzen). WETTERNET ist eigentlich auch ganz gut (da sind aber immer Themen die haben nichts mit uns hier derzeit in Mitteleuropa zutun). Das spielt sich am Rand ab.

    Derzeit herrscht bei uns eine andere Periode von Sommer o. was davor der Winter 2020/2021 war... (alles andere ... später mal).


    Allgemein ist es mehr eine grobe Wetterschau - Modelle liefern nur einen Ansatz der 10 - Tage / 16 Tage (eigentlich verwendet man Modelle die die Konvektion genauer untersuchen u. analysieren die erst ab dem Ereignis angewendet werden können. Vorher bringt es nichts sich Gedanken zu machen.


    Die Kurzfrist-Modelle zeigen hier deutlich die Möglichkeit solcher unwetterartiger Tendenzen (stimmt also von KAI ZORN o. Kachelmann - Wetter soweit).


    Genaue Gewitter-Schauer-Regen-Schnee-Lagen sind erst ab einige andere Modelle im Konvektionsmuster möglich (meist erst 2 - 6 Stunden / 12 Stunden nun ja nur mit Vorbehalt).


    Übring verfolge ich Kai Zorn schon eine Weile (von 2020) an u. soweit stimmt es was er da immer ausführlich beschreibt. Da ich die Lage ja selbst nochmals genau überschaue.


    Marco

  • Bei Kai Zorn, bin ich auch der Meinung der macht das recht gut und meistens trifft dies auch so ein. Manchmal passt es doch nicht so ganz, aber genauerer Vorhersagen sind wie du es beschreibst, erst in ein paar Stunden möglich. Was von Wetternet ist auf jeden Fall diese Moderation des Wetters übertrieben. Auf jeden Fall die Lage bleibt angespannt und wohl morgen hier und am Dienstag mal das beobachten.

  • Hier sieht es auch mal danach aus, als würden einige kräftige Gewitter sich bilden. Wir kommen meistens immer ohne besondere Schäden davon, aber um die Gegend herum wirkt sich das meistens doch schlimmer aus. Die Lage soll ja bis Mittwoch oder länger andauern.

  • Gestern Abend sind hier noch einige Gewitter vorbei, aber das meiste war am Bodensee herum.

    Mal die Gewitterwolke mit einem großem Amboss. Leider hatte ich die nicht ganz drauf bekommen.


    Gewitter_08-06-2021_1.jpg

    Gewitter_08-06-2021_2.jpg


    Gewitter_08-06-2021_4.jpg


    Heute war ein wenig mehr los, aber die Meldungen heißen bis in die Nacht hinein. Mal sehen.

  • Schöne Aufnahmen. So schaute es zuvor aus im Juni. Bei andere Gewitter sieht man anf. o. ähnlich solche Schirme u. meist auch bei guter Scherung eine Gewitterlinie ... das wird wohl diese Woche. Ach dem 15/6/21 auch der Fall im Süden u. Weiter nach Osten werden. Frankreich Westdeutsche/Die Gewitter werden noch andere Strukturen bekommen wohl diesmal je weiter nach Süd u. Ost.


    Marco