Posts by M2 Sturmwetter

    WETTERLAGE (Donnerstag, 11.8.22) Deutschland-Mitteleuropa/warm u. Trocken weiterhin


    (von 09:35)-Vorhersage - heute -Weiterhin sommerlich warm u. zu trocken (kaum Regen weiterhin in Aussicht)

    -Viel Sonne / Nachts kühlt die Luft dann recht schnell runter - nachts auch weiter klar o. gering bewölkt




    20220811_103952.jpg



    -Heute nach Osten / Südosten in Deut. / Alpenregion vereinzelt Quellwolkenbildung erneut - aber kein Regen

    -Heutige Temperaturen am TAGE um +26/+36 Grad(am Höchsten im Südwesten o. Westen Deut.) -Heute auch weiterhin erneut wieder auflebender

    mäßiger Ost-/Nordostwind - nach Südwesten hin deutlich stark böig u. aufwirbelnder Staub.


    Nachts um Freitag, 12.8.22 klar o. geringe Bewölkung (Restwolken o. nur kleine Gruppen von Wolken (Schäfchen ... ) Kaum Regen u. Trocken

    - Nachtwerte um +16 / +8 Grad



    Vorhersage Marco




    Thema zu wetterlage -- derzeit liegt die Jetstream-Lage westliche drift weit nördlich u. Grund könnte eine zeitweise Zweiteilung des Höhenwinde Band sein.


    Da entsteht eine Schwächung bei uns in Europa. Ein Hitzetief bei der Iberischen Halbinsel u. Ein war.wr hochreichender Hitze Wellen Berg v Afrika nahe Italien u. nach Mitteleuropa.


    Ebenso ein Temperaturgefälle mit eigene Wind Zonen u. kleine Jet Stücke.



    Dieser HITZEBERG Omega ist in allen Höhenschichten der ATM. Aktiv u. meist mit einer warmen Luftsäule verbreitet u. ermöglicht eine trockene Lage u. Kaum fast Wolken Bildung o. Niederschläge. Normalerweise sollte ein anderer temp. Druck. Wind Band hier untere Windschichten koppeln. Wellen-Jet Bewegung in Gang sein u. Der Jet geschlossen sein u. keine weiteren Druckstörungen vorhanden sein. Keine richtigen Tiefs u. nur Hochdruckeinfluss immer noch aktiv. Hoch - Keilwellen entstehen hochreichend zwischen der nördlich u. südlichen Ebene der Spaltung vom Atlantik u. In Mitteleuropa.


    Derzeit gibt es eine feststehende Wellen Zone die kaum wandert. Wellengang zu niedrig in der Atmosphäre. Dynamische Windkraft etwas zu schwach. Damit Spaltung. u. Verschiebung der Druckmuster. Ebenso ist der Unterschied Meer u. Land etwas anders.


    Jet im Norden etwas ausgeprägter u. abgespaltener Ast i. Süden abgeschwächt.



    Daneben gibt es noch ei paar andere Ursachen. Es gibt ein Grundmuster was sich von den letzten Monaten weiter zu uns verschoben hat u. wohl auch weiter noch anhält.

    • Lage der Wärme, Hitze vorübergehend vor wenigen Tagen
    • Prognose_20220722.gif

    • in einer Hitzespitze (wieder erneut im Plus wie in der ersten Hälfte des Jahres 2022 bei +2.1 Grad über dem langjährigen Mittel

      Juli u. Aug.

      2022 laut GFS 12er-Lauf

      Zurzeit die Sorge immer noch die Trockenheit (weit unter dem Wert) 1911 2018 usw. u. jetzt 2022 der nächste trockene Sommer-1976 1983 waren im

      auch dazu trocken die man dazu zählen etwas kann.Niederschlags-Summen die 2 Wochen bis Ende des Monats Juli 2022 u. in der ersten Aug. Hälfte

      W

      die derzeitigen gerechneten Regenmengen in den Alpen u. im Nordwesten Deut. werden durch die Gewitter er erreicht diese Woche (ab Mittwoch, 20.

      u. u. Donnerstag, 21.Juli 2022).

      Gewitter geben

      </p>

      Dieser HITZEBERG (Welle der Hitze-Wärme u. einem sehr hochreichenden Geopotential, somit einer deutlich erhöhten Troposphäre)7

      -dazu kaum Schwüle u. Feuchte groß (was kaum Gewitter o. Regen begünstigt u. die Luft sehr austrocknet bis ganz hoch-Bis zum Wochenende ist diese

      Welle (aus WÄRME-HITZE) durch, dann liegen wir an der Grenze zu kühlen u. heißen Luftmasse (dazu wird es aber dann Schwül u. einige heftige

      mit Unwettern... (Donnerstag, 21.7.22 u. Freitag, 22.7.22 o. Samstag, 23.7.22)-Vorderseitig bringt ein Höhentief mit höhenkalter Luft

      u. einige Hochkeile des Azorenhochs vom Atlantik immer wieder diese Hitzeblasen in Bewegung u. diese bewegen sich relativ schnell bei uns durch

      -nur im Südosten Deut. o. Europas halten diese noch bis Sonntag, 24.7.22 durch) Dann sollte auch da es langsam etwas normaler werden



      img_1_1658867005112.jpg


      Wie es weiter geht schauen wir später für den Rest des Juli u. August 2022


      IMG_20220726_215534_031.jpgIMG_20220726_213634_413.jpg


    0









    Die Tiefausläufer von REGENTIEF ULRIKE / Mit der Kern bei Schweden - ziehen die AUSLÄUFER in Richtung Baltikum (Regen wiederholt (Teilen im Norden), später auch Gewitter im Osten (7. JULI 2022)


    Mi Do 6-7 CL Re g TE POL ADndfdd.jpg



    Heute vor allem ab dm Abend hin Gewitter im Osten Deut. möglich / Dazu kann es Böen bis 60 / 70 km/h (stürmisch geben)9 kleinen Hagel 0.5 o. bis 1 cm

    Starkregen 10 / 15 L m2 kurze Zeit


    Die Tiefausläufer von REGENTIEF ULRIKE / Mit der Kern bei Schweden - ziehen die AUSLÄUFER in Richtung Baltikum

    u. ziehen mit kühler Meeresluft zu uns später - Ebenso bleibt es dann Wechselhaft am Donnerstag, 7.7.22 u am Freitag, 8.7.22 bis in den Tag hin...


    Die weiteren Tage sorgt wieder mehr Hochdruckeinfluss für schönes Wetter - aber auch zunehmende Trockenheit u. erhöhte UV - Belastung u.

    ansteigende Temperaturen.



    Mi Do 6-7 CL Re g TE POL ADndf4dd.jpg




    beendet)

    Zu einem Hoch bei Irland wird heute am Samstag, 9.7.22 meist wieder kühle - mäßig warme o. labile Meeresluft herangeführt am Rand des Hochs aus Nordwest her.


    Karte.jpg


    Heute im Verlauf wieder mehr aufkommende Quellwolken - Dann später auch einige Gewitter o. nur leichte bis mäßige (vereinzelt schauerartig verstärkte) Schauer - Norden hin auch teils windig im Tagesverlauf-Im Südwesten von Deut. vor allem heute viel Sonnenschein u. meist nur Trocken - Nach Norden (gesamt) wolkiger u. Schauerwetter mit einigen kräftigen Schauern o. Gewittern sich sich recht schnell bilden können. Höchsttemp. heute bei +18 / +26 Grad im Südwesten Deut. um +28 Grad hier auch am wärmsten - Ebenso hier SCHWACHER MÄ?IGER WIND. Wind im Norden aus West


    Truhe10.7.22-19.7. 0010 MARC KUSTfdddd5ddddf bdbdddwd45ddddd444dd.jpgKarte.jpg

    Wetter am Montag, 4.7.22 u. über dem weiteren Wetterverlauf im Juli 2022/Analyse_20220702.gif

    Wetterverlauf im Juli 2022/ DEUT.-MITTELEUROPA/ Derzeit liegt eine größere

    Hitzezunge vom Afrika Italien u. Spanien (dabei ist große Hitze u. sehr extrem).- Das Höhentief vor Spanien u. den Azoren schiebt diese

    n Hitzeberg weiter nach Italien u. Teile Südeuropa / Dazu liegt ein Höhentief o. Trog über Skand. wo kühlere Luft den Norden o. Nordosten Deut. u. Europa

    hier an seiner Flanke streift. zwischen dem Tief u. einer Hochdruckzelle die zwischen den Alpen u. Deut. liegt wird ein vordringen der

    der Hitze von Süd-/Südwest-Europa verhindert. Dazu bleibt eine Strömung vom Atlantik erhalten die nächsten Tage (vor allem diese Woche von

    4. bis 10. Juli 2022/ Laut dem 0er Lauf wäre im Norden Deut. mal Regen möglich u. in Alpen laut 6er Lauf (dazu sollte mal ein stärkeres Tief

    aktiv sein u. 2 Wochen Regen bringen (was sich jetzt aber nicht völlig auf den Norden Deut. mit bezieht). Laut den Ensemble Läufen bleibt es

    noch nicht20220704_193101.jpg ausgeschlossen das neue Hitze um den 16. Juli ins Laufen nach Deut. kommt u. im Osten Deut. mehr im mäßigen Lauf (ganz normal)

    Laut dem zeigen die Läufen keinen Großen Regen die nächste Zeit an. In Rom gehen die Temperaturen dann auch kurz zurück u. ab Monatsmitte

    könnte diese wieder ansteigen. Die Monatsmitte bringt die Niederschlagssignale u. wiederholt Hitze bis Ende Juli 2022 (laut 35 Tage - Trend Lauf)

    Die Dürre-Trockenheit geht weiter in Italien 2022/Aber auch in Teilen Deut. zeigt sich nicht besser- Der große Regen kommt auch im Juli 2022 kaum.


    Screenshot_20220706-135038_Chrome.jpg


    Screenshot_20220705-113517_Gallery.jpg





    Kaltfront / Tief Skandinavien/ - 5./6.7.22liegt derzeit über Südost-Deut. u. führt etwas kühlere Meeresluft zu uns über die Nordwesthälfte Deut.

    Vor allem können südlich von Donau / Alpen hin Gewitter nochmals erneut aufkommen-kräftige Gewitter Starkregen 25 l/m2 1 Stunden Hagel 1 cm

    - Sturmböen 85 km/h - Nacht zum Dienstag, 5.7.22 zu Südost Bayern noch weitere kräftige Gewitter - Starkregen - Sturmböen

    -Regenmengen

    Gewittergefahr-Starkregen(teils lokal Unwetter möglich) - Abends von Freitag, 24.6.22 erneut aufkommende Gewitter mit lokal starkem Regen

    :regen-man:

    Meist auch nur starkregen o. Regen paar Minuten o. 1 Stunde e Samstag, 25.6.22 Deut./ Regen o. Gewitter im Nordosten u. Osten möglich


    gfs_18-24_4.png


    gfs_18-24_22.png



    - nach Westen u. Süden nachlassende Aktivität von Schauern o. Gewittern (nur selten) Durchaus etwas mehr Sonne, aber auch Wolken




    Gewitter im Nordosten u. Osten möglich - nach Westen u. Süden nachlassende Aktivität



    Karte.jpg

    Gewitter im Nordosten u. Osten möglich - nach Westen u. Süden nachlassende Aktivität von Schauern o. Gewittern (nur selten) Durchaus etwas mehr Sonne, aber auch Wolken


    Gewittergefahr-Starkregen(teils lokal Unwetter möglich) - Abends von Freitag, 24.6.22 erneut aufkommende Gewitter mit lokal starkem Regen 17/30 L/m2 (Süden auch Unwetter mit 50 l/qm räumlich verbreitet (als im Norden Deut. kurze Zeit) Hagel aber auch möglich 2 -3 cm - teils Sturmböen 80 - 105 km/h


    - Allerdings im Nordosten u. Osten Deut. sind nach Mitternacht zu Samstag u. am Morgen weitere Gewitter möglich - Dabei ist auch STARKREGEN möglich er unwetterartig sein kann


    Marco




    Kaltfront / Tief Skandinavien/ - liegt derzeit über Südost-Deut. u. führt etwas kühlere Meeresluft zu uns über die Nordwesthälfte Deut.

    Vor allem können südlich von Donau / Alpen hin Gewitter nochmals erneut aufkommen-kräftige Gewitter Starkregen 25 l/m2 1 Stunden Hagel 1 cmgfs_18-24_4.png

    - Sturmböen 85 km/h - Nacht zum Dienstag, 5.7.22 zu Südost Bayern noch weitere kräftige Gewitter - Starkregen - Sturmböen

    -Regenmengen von 20 o. 30 l/m2 möglich in wenigen Stunden. An der Nordsee


    Marco

    Nacht Donnerstag, 23.6.22/nach Süden Deut. Gewitter/schauerartig (länger Regen in einem breiten flächigen Gebiet)-

    Norden meist klar o. wolkig vereinzelt, aber trocken weiterhin-Tiefsttemp. Norden +15 / +10 Grad - Städten auch +17/+22Grad (vor allem

    im Süden Deut. hin).




    Osten und Norden einzelne, teils kräftige Gewitter (28/6/22 Dienstag)


    Karte.jpg


    mit lokal eng begrenzter Unwettergefahr. Dabei Starkregen um 25 l/qm in kurzer(28/06/22]Deut. Tschechien schw. SA brsd So Neiße gew



    Nacht zum Montag/am Montag, 1.8.22

    u. Wetter am Tage


    Von Südwesten und Westen zunehmend heiß, im Norden und Nordosten dichtere Wolken, geringe Schauerneigung. Kommende Nacht klar und trocken. Durchaus kann es auch Regen geben. Eine Vorhersage ist derzeit nur unter Aufschlüsse möglich.

    20220731_234507.jpg

    Heute Mittag und am Nachmittag verbreitet sonnig bei meist dünnen Schleierwolken. Lediglich von Schleswig-Holstein bis nach Vorpommern

    zeitweise Durchzug


    20220731_234549.jpg

    dichterer Wolkenfelder, dort vereinzelt kurze Schauer, meist aber trocken. Höchstwerte an den Küsten 20 bis 24 Grad, sonst im Norden und

    Osten zwischen 25 und 30 Grad. In den übrigen Regionen heiß mit 29 bis 34 Grad, entlang und westlich des Rheins bis 37 Grad.



    Mit einer langsamverlagernden Kaltfront aus Nordwest nach Südost in Deut. - wird die Nord-

    Afrikanische Luftmasse langsam verschoben


    20220806_051404.jpg

    - durch kühlere Meeresluft ausgetauscht - Hinterher soll Hochdruckeinfluss wieder wirksam

    werden -

    Heute am Freitagnachmittag u. Abend u. zu ersten Nachthälfte auf Samstag, 6.8.22 teils

    Gewitter, teils mit Unwettern - die erst

    im Westen - Südwesetn u. dann nach Süden Deut. (anfangs im Norden - äußeren Osten -

    Nordosten von Deut. </i>nach Süden abziehen u. sich hier

    erneut verstärkten (neue Gewitterzellen bilden sich aus)STURMBÖEN von 80 9 Bft (Sturm) - Hagel

    10.2 cm -Unwetter auch heftiger Starkregen 25/351/qm kurze Zeit

    - großer Hagel o. schwere Sturmböen nahe 10 Bft (schwerer Sturm 95) möglich vereinzelt bei

    Wetter Sonntag, Montag, Pfingsten (5.-6.) Juni 2022/-Zu Elbe noch Sonne - teils auch langsam bewölkt zum Abend u. Trocken noch


    5.6.22hef stark regne 6.jpg


    - Später von Südwesten u. Westen mehr Wolken u. herankommende Regenschauer (später schauerartig o. gewittrig auch am späten Abend u.

    zu Nacht auf Montag, 6.)- (hier am wahrscheinlichsten Unwetter)....Richtung Thüringen Sachsen Tschechien Bayern Österreich am


    Abend hin am Sonntag, 5. u. Montag, 6.6.22 Morgen noch

    teils mögliche Unwettergefahr durch heftigen Starkregen, größeren Hagel o. Sturmböen


    (vereinzelt schwere Sturmböen). 2 cm(3 cm) Hagel

    Sturmböen schwere Sturmböen (85-90/105-115) Starkregen mit 25 / 30 - 45 Liter (Die 120 Böen Orkanböen / Hagel 4 - 7 cm / heftiger Starkregen 60 - 90 Liter

    sind nur in einer vorläufig verfügbaren Modell nach analysierten konv Karte enthalten für Montagmorgen hin (am 6. Juni 2022) von 0 - 9 Uhr. Wird wieder entfernt )



    Marko

    Vorhersage Wetterlage Donnerstag, 26.5.22 / -wolkig - später Auflockerungen - südlich Main


    für Freitagnachm. Abend Samstagmorgen 20.5.22-23-24.5.22 erhöhte Gef. von Gewittern Uunwetterdddds.jpg


    - Nordhälfte Deut. einzelne Regenschauer noch weiterhin / etwas Regen möglich auch - sONST NUR TROCKEN

    - Höchstwerte +19 / +23 Grad - Küste Norden Deut. (Nordsee-Ostsee Schleswig ---u. Binnenland hin +15 / +19 Grad

    - Mäßiger / Frischer Westwind, Im Norden u. Osten Deut. stark böig weiter, an der Ostsee stürmische Böen (7 Bft) mit 43 / 55 - 65 km/h



    Von 25.5.22 (Mittwoch) um 22:10)-beendet - 23:30 / Am 26.5.22 um 19 Uhr Rest beendet Wetterlage)


    Marco




    Wetter heute/ morgen (Samstag, Sonntag/ 4.-5.6.22) Starkregen Gewitter 2-4.6.22 Deutdddwrcu.jpg



    Marco



    Wetter Sonntag, Montag, Pfingsten (5.-6.) Juni 2022/-Zu Elbe noch Sonne - teils auch langsam bewölkt zum Abend u. Trocken noch


    image.png




    20220605_133142.jpg


    - Später von Südwesten u. Westen mehr Wolken u. herankommende Regenschauer (später schauerartig o. gewittrig auch am späten Abend u.

    zu Nacht auf Montag, 6.)- (hier am wahrscheinlichsten Unwetter)....Richtung Thüringen Sachsen Tschechien Bayern Österreich am Abend hin am Sonntag, 5. u. Montag, 6.6.22 Morgen noch

    teils mögliche Unwettergefahr durch heftigen Starkregen, größeren Hagel o. Sturmböen (vereinzelt schwere Sturmböen). 2 cm(3 cm) Hagel

    Sturmböen schwere Sturmböen (85-90/105-115) Starkregen mit 25 / 30 - 45 Liter (Die 120 Böen Orkanböen / Hagel 4 - 7 cm / heftiger Starkregen 60 - 90 Liter

    sind nur in einer vorläufig verfügbaren Modell nach analysierten konv Karte enthalten für Montagmorgen hin (am 6. Juni 2022) von 0 - 9 Uhr. Wird wieder entfernt )


    Nacht/Montag, 6.6.22 - Nordosten hin auch aufkommende dichte Bewölkung u. schauerartiger - teils auch vereinzelt gewittrig</b>

    -Später wieder auflockernde am Morgen u. Vormittag von Montag, später erneut Schauer u. Gewitter im Nordosten u. Osten von Deut. nochmals u. warm

    -aber nicht zu warm wie zuvor am Sonntag, 5.6.22 Pfingst---s Tiefstwerte 16 / 11 Grad




    Wetterlage am Sonntag, 19.6.22 / Montag, 20.6.22 (Für Deut. Miteleur).

    D498B65A-DDCD-4C6C-9FE6-69F797D2AF35.jpeg



    Erst heiß-trocken, dann schwül-warm (später Regen u. Gewitter lokal- Zum Montagmorgen, 20.6.22 vermehrt Regen u. Gewitter über der Mitte - Zuvor im Norden Deut. (zu Nieders. Meckl. u. nahe Nordbrandenburg-Berlin Gewitter am Morgen o. Abend hin von Sonntag, 19.6.22) Montagmorgen vermehrt in der Mitte (RLP HESSEN THÜRINGEN SACHSEN Tschechien nach Polen u. auch Brandenburg-Berlin) Sonst am Montagnachmittag u. Abend Regenschauer-Gewitter im Norden Deut. u. auch noch weitere Regenfälle in der Mitte im Osten Deut. o. teils lokale Gewitter im Süden Deut. meist auf das Bergland begrenzt...)

    -Südwestliche Winde/werden trockenheiße Wüstenluft in den Süden Deut. u. nach Norden über die Mitte gelenkt / Norden - Nordwesten Deut. sorgt eine langsam übergreifende Kaltfront für zunehmende Regenaktivität u. Gewitter (später auch an einer Luftmassegrenze für kräftige (oder. starke Gewitter) lokal heftiger Starkregen-später längere Zeit auch Regen(Starkregen-Dauerr.) teils dabei starke Böen/Wind-Sturmböen ( 75-80 km/h um SÜDWEST-WEST, oder NORDWEST-WEST später) Regenmengen 7 / 15 Liter im Norden (teils 25 Liter später in der Nacht zum Montag (15/25/30 liter in kurzer Zeit o. wenige Stunden) später nach zu Mitte in der Nacht zum Montag, 20.6.22 vorankommend die Kaltfront u. verwachsen mit der Luftmassengrenze u. einzelen kleine Tiefs die Gewitterzonen o. Gewittercluster bringen u. auch Regencluster in NRW RLP der Mitte Deut.(von 19-22 Uhr Sonntag, 19.6.22) (Hessen Thüringen Sonntag, 19.6.22 20 - 22 Uhr/Montag, 20.6.22 00-4 Uhr) dann auch Sachsen Südbrandenburg bis Polen rein Montag, 20.6.22 02 - 10 Uhr).

    Unwetter-Gewitter/Von Südwesten von Niedersachsen / NRW u. nach Brandenburg allmählich aufkommende kräftige Schauer-Gewitter u. bis Meckl. die sich wiederholt nach wenigen Stunden



    Marco

    16.09 bis 16.40 Uhr.


    :regen: :gewitter:


    Vor allem Märkisch-Oderland südlich u. Südost Rand an Berlin.

    Karte (1).jpg

    Südwest her einzelne Gewitter denkbar. Leicht o. Mäßig — Unwetter allgemein nicht o. nur schwach. Böen 40/55-60 km/h. 7 Bft.



    Kaltfront/Mitte des Landes/Nacht zum Dienstag, 28.6.22 zügiger nach Osten voran/ GEWITTER (UNWETTER)-Nachmittag vom

    20220629_122802.jpg


    Südwesten , :blitz: Osten ,Norden einzelne, teils kräftige Gewitter , begrenzter Unwettergefahr- Starkregen( 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel um 2 cm und Sturmböen Bft 9 um 80 :regen-man: :wetter:


    Marco

    Lange beendet am Dienstagmorgen, 24.5.22 von 01:00 bis 02:00 Uhr Das neue Tief (Regen-Gewitter-Tief) bei Benelux bis zu Nordsee bringt feuchtwarme u. gewitteraktive Luftmassen in den Süden - Mitte Deut.



    Schon älter ( von Montag, 23.5.22/24.5.22


    unwetterla gefng.jpg



    teils auch etwas abgeschwächt in den Norden-Nordosten Deut. voran am Montag, 23.5.22 u. zieht bis Dienstag, 24.5.22

    weiter nach Polen allmählich ab. Dazu verbreitet mehrere Staffeln o. Zonen von Regengebieten u. Gewittern (Regen im Norden u. Nordosten nur zum Teil ab u. an/

    im Süden Deut. mehrfach wiederholt mit Gewittern(im TAGSESVERLAUF DES DIENSTAG, 24.5.22 mehr nachlassen im gesamten Land allmählich)

    Nur an den Alpen u. im Süden Deut. bis Mittwoch hin noch weitere aktive Zonen Regen mit der schleifenden Kaltfront.

    Zumindest wird dann die feuchtwarme gewittrige u. vereinzelt lokale Unwetterluft im Süden Deut. weiterverdrängt u. jeweilige

    schwächere o. Reste auch aus den Norden u. Nordosten rausgedrängt nach Polen u. nach Süden von Deut. bis Tschechien hin über dem Dienstag.

    Hinterher kühlere o. nur gemäßigt warme Meeresluft vom Atlantik...


    :wetter:

    Zum Teil wieder einige stärkere Gewitter in Frankreich hin / am Schwarzwald / Teile im Südwesten von Deut. u. bis zu Mitte Deut.

    u. auch am Alpenrand entlangt. Die Gewitter sind zur Anfang am Nachmittag u. Abend von Südwesten kommend aus Frankreich u. nahe der Alpen entlang

    teils lokal heftig (schwere Gewitter möglich). Sturmböen 8 - 10 Bft (85 - 100 herum) Hagel 2 cm / 3 cm , Starkregen 25 - 30 Liter von kurzer Dauer


    :3hoch: :blitz: :wetter:



    Vorhersage - heute/Freitag, 3.Juni 2022/-




    Süden/Südwesten Deut. Nachmittag-Abend vermehrt wieder Gewitter-lokale Unwetter/

    -Nachts nach Osten verlagernd u. langsam nachlassend wieder - Samstagfrüh, 4.Juni 2022 im Südwesten nochmals erneute lokal Gewitter-Unwetter möglich Starkregen/Hagel 2 cm / Sturmböen 75 / Nachmittag am Samstag, 4.6.22 ähnliche starke Gewitter mit gleichen Wettererscheinungen - dann mehr

    Süden / Südwesten Deut. - BERGLAND teils kräftige Schauer-Gewitter mit Starkregen-Sturmböen (78-95) Hagel 2 cm u. zum Abend nachlassen u. bisgfs_18-24_4.png

    zu Mitte weiterausbreitend - Sonst durch hohen Wolkenfelder auch getrübter Sonnenschein, trocken teils




    Wetterlage am Sonntag, 19.6.22 / Montag, 20.6.22 (Für Deut. Miteleur). Erst heiß-trocken, dann schwül-warm (später Regen u. Gewitter lokal- Zum Montagmorgen, 20.6.22 vermehrt Regen u. Gewitter über der Mitte - Zuvor im Norden Deut. (zu Nieders. Meckl. u. nahe Nordbrandenburg-Berlin Gewitter am Morgen o. Abend hin von Sonntag, 19.6.22) Montagmorgen vermehrt in der Mitte (RLP HESSEN THÜRINGEN SACHSEN Tschechien nach Polen u. auch Brandenburg-Berlin)


    Sonst am Montagnachmittag u. Abend Regenschauer-Gewitter im Norden Deut. u. auch noch weitere Regenfälle in der Mitte im Osten Deut. o. teils lokale Gewitter im Süden Deut. meist auf das Bergland begrenzt...)

    -Südwestliche Winde/werden trockenheiße Wüstenluft in den Süden Deut. u. nach Norden über die Mitte gelenkt / Norden - Nordwesten Deut. sorgt eine langsam übergreifende Kaltfront für zunehmende Regenaktivität u. Gewitter (später auch an einer Luftmassegrenze für kräftige (oder. starke Gewitter) lokal heftiger Starkregen-später längere Zeit auch Regen(Starkregen-Dauerr.) teils dabei starke Böen/Wind-Sturmböen ( 75-80 km/h um SÜDWEST-WEST, oder NORDWEST-WEST später) Regenmengen 7 / 15 Liter im Norden (teils 25 Liter später in der Nacht zum Montag (15/25/30 liter in kurzer Zeit o. wenige Stunden) später nach zu Mitte in der Nacht zum Montag, 20.6.22 vorankommend die Kaltfront u. verwachsen mit der Luftmassengrenze u. einzelen kleine Tiefs die Gewitterzonen o. Gewittercluster bringen u. auch Regencluster in NRW RLP der Mitte Deut.(von 19-22 Uhr Sonntag, 19.6.22) (Hessen Thüringen Sonntag, 19.6.22 20 - 22 Uhr/Montag, 20.6.22 00-4 Uhr) dann auch Sachsen Südbrandenburg bis Polen rein Montag, 20.6.22 02 - 10 Uhr).

    Unwetter-Gewitter/Von Südwesten von Niedersachsen / NRW u. nach Brandenburg allmählich aufkommende kräftige Schauer-Gewitter u. bis Meckl. die sich wiederholt nach wenigen Stunden




    Marco

    Handelt sich um kleinere Gewitter Tief v ü(vom 20. Mai 2022) Frankreich Belgien, Mitte Ost Deut. Brandenburg Berlin vereinzelt, bis saa Sachsen Tschechien


    für Freitagnachm. Abend Samstagmorgen 20.5.22-21.5.22 erhöhte Gef. von Gewittern Uunwetterdbd.jpg



    Lokal Unwetter möglich, sowie nicht überall. Mitte / Osten des Landes. Nach Norden o. Süden nur leicht o. etwas erhöht.


    - Kleine Wellentief, Kaltfront bringt weitere Starkregen Gewitter derzeit- Wellentief derzeit mit Regenzellen isoliert Gewitter können sich wiederholt vereinzelt bilden. Die kurzwellige Störung, wandert nahe der mittleren bodennahen Front u. Starken Strömung im Westen bis Sachsen Brandenburg heute Abend.


    Kaltfront sorgt für mögliche nochmalige Strukturen. Einschub starker Winde u. Linie Cluster nahe Sachsen Brandenburg Berlin (können wenige Systeme nahe der Mittelgebirge auftreten.

    für Freitagnachm. Abend Samstagmorgen 20.5.22-21.5.22 erhöhte Gef. von Gewittern Uunwetterddddd.jpg

    Kaltfront mit starken Windfeld mittlere Höhe u. später windiger mit der Kaltfront-Schauerlinie am Abend. Süden-Südwesten Deut. nochmals isoliert kräftige Gewitter o. Starkregen.



    Süden Deut lokal heftige Gewitter. Cluster Linien,

    Über der Mitte u. Osten Deut.


    Schwerpu kte saa Sachsen Tschechien Südbrandenburg u. Berlin (Cluster's eingelagerte Zellen am Rand, oder nur Starkregen, Hagel vereinzelt starke Böen.


    Größere Unwetter nicht dabei. Etwas begrenzt.


    Schäden, umstürzende Bäume 🌳, abgedeckt Dächer möglich. ... Wirbel, keine o. TOR. Bei isoliert s. Zelle am Südrand der multizell Cluster möglich.



    Marco


    Vorletzte Gewitterlage Mai 2022 Deut. / Mitteleuropa


    unwetterla gefng.jpg


    etwas abgeschwächt in den Norden-Nordosten Deut. voran am Montag, 23.5.22 u. zieht bis Dienstag, 24.5.22

    weiter nach Polen allmählich ab. Dazu verbreitet mehrere Staffeln o. Zonen vorletzte Regengebieten u. Gewittern (Regen im Norden u. Nordosten nur zum Teil ab u. an/

    im Süden Deut. mehrfach wiederholt mit Gewittern(im TAGSESVERLAUF DES DIENSTAG, 24.5.22 mehr nachlassen im gesamten Land allmählich)

    Nur an den Alpen u. im Süden Deut. bis Mittwoch hin noch weitere aktive Zonen Regen mit der schleifenden Kaltfront.

    Zumindest wird dann die feuchtwarme gewittrige u. vereinzelt lokale Unwetterluft im Süden Deut. weiterverdrängt u. jeweilige

    schwächere o. Reste auch aus den Norden u. Nordosten rausgedrängt nach Polen u. nach Süden von Deut. bis Tschechien hin über dem Dienstag.

    Hinterher kühlere o. nur gemäßigt warme Meeresluft vom Atlantik...


    d23.5.22 BläütedMARCO.jpg

    Zum Teil wieder einige stärkere Gewitter in Frankreich hin / am Schwarzwald / Teile im Südwesten von Deut. u. bis zu Mitte Deut.

    u. auch am Alpenrand entlangt. Die Gewitter sind zur Anfang am Nachmittag u. Abend von Südwesten kommend aus Frankreich u. nahe der Alpen entlang

    teils lokal heftig (schwere Gewitter möglich). Sturmböen 8 - 10 Bft (85 - 100 herum) Hagel 2 cm / 3 cm , Starkregen 25 - 30 Liter von kurzer Dauer



    Marco