Wetter für Französische Alpen

  • Wie komme ich an die Wettervorhersage für die französischen Alpen ??? ?(



    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir dabei jemand behilflich sein könnte !



    Es grüßt Euch



    Wetterlady ;)

  • Morgen Wetterlady und willkommen im Forum !


    Hab da mal ein wenig gegraben.


    Deutscher Alpenverein und Österreichischer Alpenverein - teilen die Alpen beim Wetter in West und Ost.


    Recht vage hat Wetteronline den Bericht gehalten.


    Dann gibt´s da noch das Berg-,Hütten- und Gipfelwetter.


    Interessant dürfte das Bergwetter vom Bayrischen Rundfunk sein.


    Jede Menge Auskünfte und Telefonnummern zum Alpenwetter bekommst du hier.


    Ich hoffe,ich konnte dir helfen.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Ein Blocklage wie von HSN angedeutet bildet sich dann in Osteuropa ... und einzelne abtropfenende Tiefs in der Höhe ziehen über Deutschland von Osten nach Frankreich, ab Sonntag, 13.09.09 dieser Woche.


    Ich gehen mal etwas von die Alpen auseinander, da auch Frankreich die einzelnen Einteilungen genannt sein sollten.


    Der Einfluss reicht an den Tagen über das Rheinische Schiefergebirge von Köln bis zum Brüssler Becken.


    Zu bedecken sind auch Regen entlang am 15.09.09 / 16.09.09 im Bereich vom Schichtstufenland, Oberrheingraben, Vogesen, Hunsrück, Rheinisches Schiefergebirge. Am 16.09.09 Regen: Sonst noch Regen in Belgien und am Ärmelkanal.


    Am Zentralmassiv Frankreichs wird es im Verlauf des 17.09.09 windiger mit Sturmböen und nordwestlich davon fällt verstärkt Regen, teils Blitz und Donnert es wenig. Betrifft 15.09.09 - 17.09.09: Kleinere Tiefdruckgebiete ziehen im Bereich des Höhentiefs von der Eifel/Hunsrück und Hohen Venn in Richtung Französisches Schichtstufenland über Belgien und Luxemburg hier zwischen Paris u. dem Zentralmassiv. Um den 17.09.09 rechnen Modelle Niederschläge von 20 mm (25 mm vielleicht) westlich des Schichtstufenlands / Vogesen im Bereich Mittelfrankreichs bis zum Zentralmassiv und nördlich/nordwestlich vor allem.


    Laut der Modelllage dürfte mit Schauern ab 15.09.09 und um den 16./17.09.09 nordwestlich der Massive mit Regen entlang eines Höhentiefs über Frankreich auszugehen sein und teils treten Gewitter besonders nachmittags und abends auf, vereinzelt am Morgen. Temperatur am Tage bei +15 bis +21°C und nachts um +5 bis +10°C. Die Gewitter dürften unter Höhenkaltluft auftreten, wobei die unteren Luftschichten und im Umgebungsfeld der Luftschichten wo genau dieses Höhentief wird labilisiert werden.


    Die Lage wird anfangs durch eine Hochdruckzone die laut HSN schon beschrieben sein dürfte bei den Britischen Inseln in der Nähe des Ärmelkanals bestimmt. Die Winde wehen zeitweise, ja nach Druckgradient und Erwärmung aus Ost bis Nordost, ab 12.09.09 bis 14.09.09. Ungefähr ab 15.09.09 dürfte die Lage durch ein Tief in der Höhe von Deutschland was über Luxemburg vom Rhein her nach Nordfrankreich wandern und dazu nimmt ab 16.09.09 möglicherweise der Wind stürmisch im Nordwesten Frankreich im Bereich der Gebirge zu und kann Sturmböen bringen aus Nord/Nordwest bis Südwest westlich des Höhentiefs.


    Ob nun dies alles so kommt, dürfte teils wahrscheinlich sein.


    Nochmals großen Dank an Pershing für die Links, die auch sehr hilfreich sind. Dachte mir, schreibst mal noch was dazu.


    Die Frage dürfte noch die Gesamtmenge der Niederschläge zu Frankreich hin indem Zeitraum.


    Hoffe es reicht soweit aus. Sollte noch was sein, dann gibts noch Hinweise.