Meteohub und Raspberry

  • Das Thema Stromverbrauch ständig akuter wird/ist habe ich heute einen Raspi 2 Model B hervorgekramt.

    Dazu eine Image für Meteohub heruntergeladen und installiert.

    Mit bissel Frickelei läuft das jetzt. Meteohub ist eine Art Miniaturserver mit ftp Upload, grafische Darstellung, Auswertung.

    Geht auch auf dem Handy, Tablet alles aber nur im eigenen Heimnetzwerk sofern kein Internetzugriff auf dem Router eingerichtet ist.

    Der Raspi 2 ist bissel schwach, bald wird ein Raspi 3 seinen Dienst tun. Stromverbrauch liegt bei 5 Watt. Natürlich sind die Auswertungen kein Vergleich mit WDisplay oder WsWin. Aber zum Beispiel meine Daten hochzuladen ohne das der PC an ist schon interessant meine ich.

    Die Davis wird auch unterstützt.


    Was brauche ich:

    Raspi mindestens 2, Raspi 3 hat WLAN

    Image mit Meteohub

    SD Karte mit 32 GB Class10

    SD Karten Formatierer, nicht nötig bei neuer Karte

    SD Karten Flashprogramm unbedingt. Windowsmittel sind dazu nicht geeignet.

    SD Kartenleser

    Netzwerkkabel

    USB Stromversorgung mit 2 A

  • Ja, Wedaal hat sich der Admin angeeignet für sein Wetter, aber kam irgendwie nicht zur Fertigstellung.


    Meteohub...dachte eigentlich auch, wird nicht mehr weiterentwickelt...denn die Info der Einstellung bekam Boris damals auch.


    Für die, die nur Wetter und nix anderes haben, bestimmt ne Alternative...mit Webcam sieht das schon anders aus.

  • Gibt auch fertige Server zu kaufen. Jenachdem was da drauf ist 135 oder 175€.

    Ob da auch Webcam mit eingebunden ist vermag ich nicht zu sagen.

    Andere Netzwerk, da findet sich doch sicher jemand der ein Script basteln kann.

    135€ mit Alix 1

    175€ mit Alix 3


    Achja WDisplay Live funktioniert auch. In der Demoversion allerdings mit einen häßlichen Banner quer rüber.

    Das Meteohub läuft exakt bis 31.12.19 ohne Einschränkungen, dann 59€.

    Ich meine auch das Meteohub nicht weiterentwickelt wird.

  • Hallo, auf die PC Engines ALIX Plattform würde ich nicht mehr setzen da haben die neuen RPi´s deutlich mehr Leistung bei weniger Stomverbrauch und stressen das Budget nicht so . Das System bekommt auch weiterhin Updates ,lediglich der Support für die alten Kisten wie der NSLU oder die Ebox (hatte ich bis Weihnachten und wude ersetzt durch den RPI ;)) wurde eingestellt. Meine Installation hat fehlerfrei geklappt und die einmal bezahlte Lizenz ist problemlos auf das neue System umgezogen. Template für Wettersektor vom Jonas ist vorhanden.


    MFG Jens

    Je mehr du über diesen Staat erfährst, desto mehr verstehst du, warum unsere Politiker den Bürgern keine Waffen zugestehen wollen...