19/8/17 Kolle u. teils windig im Lande/Schauer Gewitter leicht Mittel (Freitag, 18/8/17 zuvor stark/lokal gabs 40l 3 cm Hagel ...)Schauerform 5/12/15/20/25(35 selten)20./21./25-27/8/178.17

  • Starke Böen 60/70/80... am 18/8/17 von gestern organierte isolierte Gewitterkerne mit Hagel 2/3 cm heftigen Starkregen 35/40 Lokal dabei im Osten u. Süden Südosten , teils Südwesten. Berlin Nord Nordost am Abend /am Abend Brandenburg Nord Süd Ost / Abend München späteren Nachmittag u. vor allem am Abend Baden Württemberg recht blitzintensiv Sekundentakt mit Feuerwerksintensität. Zwei Böenlinien (eine Berlin u. München mit Böenwalze u. Stürmischen bis Starken Böen teils Sturm erreichend. Potential für starke o. schweres Gewitter war vorhanden. Niedersachsen Mecklenburg Regengebiete in der wellenden Kaltfront die aktiv mit kleine Störungen Konvergenz u. Scherfeldern / starkes Höhenwindband / Hebungszone in unteren u.oberen Teil gut gekoppelt zu labilen Schicht mit kalter Advektion der Luftmasse in der Höhe mit herabmischen u. Auslöse des Deckels der Schicht zu heftige Gewitter ...


    18/8/17 Mit der wetteraktiven Kaltfront von Tiefdruckkomplex Kolle sind an der Konvergenz Nähe der Kaltfront heftige Gewitter im Osten Südosten Deutschlands drin. Vor allen am am späten Nachmittag u. Abend. Am Samstag, 19/8/17 im Nordwesten / Norden kurze Schauer / Gewitter möglich. Die ehemalige wellende Kaltfront sorgt weiter über Polen Ungarn Kroatien Italien bis ins zentrale südwestliche Mittelmeer für weitere Starkregen o. kräftige Gewitter auch am 20./21.8.17 in den Abend-/Morgenstunden. Hagel, heftiger Starkregen Sturmböen isolierte Teile o. zusammengeschlossene Konvention zu Linie Cluster o. Multizellstürme sind noch möglich.


    Die Kaltfront ist ostwärts nach Polen Weißrussland abgezogen. An dieser Kaltfront treten weitere Wellenbildung zu einzelne kleine Tiefs wo Gewitter sich erneut bilden o. Starkregenschauer von Polen-Ungarn-Nähe südwestlich Österreich bis Norditalien u. Südwesteuropa am Mittelmeer. Schauer sind aber weiter möglich über NW-N Deut. durch hochreichender Kaltluft vom Meer von Nordmeer die über der warmen Nordsee labil wird u. ein ausgeprägten Temperaturgegensatz erzeugt.


    An der Nordsee u. landeinwärts bis Niedersachsen Mecklenburg Windböen 70 Berge Sturmböen 75-80/85. bei Schauern o. Gewitter auch mit starken Böen 60/70/80... im Süden Deut. etwas weniger ausgeprägt die Windgegensätze.


    Über dem Süden/Nordost-Ost Deut.(selten Schauer /Gewitter gestaffelt o. geschlossen ) zieht ein schwacher Hochdruckkeil des Azorenhochs hinweg u. wirkt vorläufig stabil u. unterbindet die Schaueraktivität. Temperaturen von 17/22 Grad werden noch erreicht. Die weiteren Tage bleibt die Atmosphäre geschichtet labil mit weitere kräftige Schauer o. Gewitter. Es wird kühler aber wechselhaft. Ab Montag, 21/8/17 wieder kurz wärmer u. neue Schauer o. Gewitter mit 16/22 auf 19/25 kurz (vereinzelt 28 ab Dienstag, 22.8. im Süden ) dann im gesamten Südwesten Süden bis Osten Deut. bis Hessen / SA / SSO u. O Brandenburg am Mittwoch, 23.8.17.


    Von 25/26 8 q17 Tief Mathias sorgt für Schauer u. Gewitter von West – Nordwest mit der reinkommen der Kaltfront. Zuvor sind vorallen in der Mitte u. Im Süden besonders kräftige o. teils Lokal begrenzte Gewitter. Alpen ebenso Cluster Macs kleinere runde Gebilde. Sonst sorgt ein Kurzwellentrog ebenso Schauer o. Gewitter am späten Abend von Samstag, 26/8/17 u. zu zweiten Nachthälfte auf Sonntag, 27/8/17. es sind Hagel 1.5/2 cm kleinkörnig Mittel, Windböen o. Sturmböen 50/60-70 aus Südwest West drehend temp. 20/25 Nord u. Osten / Süd Südwest Alpen 25/32 grad am Morgen 12/14 17/20 grad 21 grad.