Kabelfrage eines Neulings

  • Hallo zusammen,


    durch Modernisierungsmaßnahmen in meiner zukünftigen Wohnung hatte ich die Möglichkeit ein Leerrohr von der Wohnung in den Speicher zu legen.
    Bevor alles wieder verputzt wird möchte ich das oder die, für die Blitzortung erforderlichen, Kabel in das Leerrohr einziehen.


    Verratet mir bitte weche Kabel man im Speicher unter den Ziegeln benötigt ?
    Zum Raum in dem die Elektronik für die BO untergebracht werden soll sind es vom Speicher aus ca. 20 - 25 Meter.


    Vielen Dank im Voraus.


    IchBins

  • Hy,


    um deine Frage zu beantworten solltest du uns noch was beantworten, denn wir haben leider kein Schlüssel für deine Butze.


    Welche BO hast du (Green,Red,Blue)?
    Deine Hauptplatine (bei RED) ist im Keller und Antennen unterm Dach, richtig?
    Wieviel Antennen hast du? Eine Ferrit PCB und eine E-Feld oder was ganz was anderes?


    Falls du alles auf dem Speicher Montierst brauchste zum Speicher ne 230V Leitung und n Netzwerkabel.



    Gruß Daniel

  • Hallo Daniel,


    vielen Dank für Deine Antwort.


    Alles was ich an Hardware habe ist eine Wohnung im 1. OG und ein Leerrohr in den Speicher.
    Über meiner Wohnung ist noch eine Dachgeschoßwohnung und darüber der nicht ausgebaute Speicher.
    Das Leerrohr hat momentan eine Länge von ca. 10 Meter und endet unter der Decke im Flur meiner Wohnung unmittelbar
    neben dem künftigen Standort meines Routers. Einen kürzeren Weg für das Leerrohr gab es leider nicht.


    Mein Büro und somit meine Computer werden vom Standort des Router etwa 10 Meter entfernt sein.


    Ob diese Gegebenheiten den Betrieb einer BO-Anlage, welche Farbe auch immer, zulassen weiß ich noch nicht


    Da ich in meinem Berufsleben elektronische Baugruppen instandgesetzt und Computer administriert habe sollte die Technik kein unlösbares Problem für mich sein.


    Viele Grüße
    Walter

  • Hi


    Blue und Red geht problemlos ...
    Die Station einfach auf dem Speicher anbauen , ein Netzwerkkabel für die Internetanbindung ins Leerrohr und dann noch einen POE Ein/Auskoppler für die Stromversorgung dazu und gut ;-)


    Bei Green müsstest Du einen USB /Serial / Netzwerk Adapter dazwischen hängen weil noch nicht Netzwerkfähig und dann den virtuellen Comport am PC für den Tracker setzen...
    MFG Jens

    Je mehr du über diesen Staat erfährst, desto mehr verstehst du, warum unsere Politiker den Bürgern keine Waffen zugestehen wollen...

    Edited once, last by Kniffo ().

  • Hallo Jens,


    vielen Dank für die Antwort.
    Im Speicher kann es im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt werden, ganz abgesehen vom Dreck und Staub, halten das die Stationen problemlos aus ?
    Mal angenommen die Hardware wurde fehlerfrei von mir installiert, wie oft muss ich die Station im Speicher "besuchen" bis sie ordnungsgemäß funzt ?


    Kann die Station auch mit 10 Meter Kabel zu den Antennen und zum GPS Empfänger betrieben werden ?


    Viele Grüße
    Walter

  • Hallo 001blacky,


    vielen Dank für die Antwort.


    Es scheint also möglich zu sein die Station auf halbem Weg, zw. Antennen und dem Standort meines PC im Büro zu platzieren.
    Wenn dem so ist, zurück zu meiner eigentlichen Frage.


    Weche Kabel benötigt man im Speicher unter den Ziegeln ?


    Wenn ich richtig informiert bin werden die nachfolgenden Antennen benötigt.
    Antenne H-Feld
    Antenne E-Feld
    Antenne GPS-Empfang


    Welche Kabel sollte ich dafür am besten einsetzen ?


    Nachdem ich die Forenbeiträge
    System Blue zukünftig nicht mehr verfügbar für Interessenten in Deutschland?
    Warteliste - Wann bin ich dran?
    gelesen habe bin ich mir nicht sicher ob es derzeit wirklich sinnvoll ist gleich mit Blue einzusteigen zu wollen.
    Deswegen tendiere ich eher zu Red.


    Viele Grüße
    Walter

  • Hallo Walter,


    Red gibt es nicht mehr, außer gebraucht. Die Stationsdichte in Deutschland ist mittlerweile so hoch, dass Regionen mit einer geringeren Stationsdichte bevorzugt beliefert werden.


    E-Feld im Speicher kannst du vergessen (dafür würde man ein Koax-Kabel brauchen). Das geht nur draußen. Bleibt H-Feld. Dafür brauchst du ein ganz normales Patchkabel mit RJ45-Steckern. Und für die GPS-Antenne – keine Ahnung, welches Kabel man dafür braucht.


    CU Robo :)

  • Hallo Robo, hallo 001blacky,


    besten Dank für Eure Hilfe.
    Wieder was gelernt - man benötigt nicht beide Antennen.
    Was die GPS-Antenne angeht habe ich noch Informationsbedarf. Über die GPS-Antenne werden die Koordianten der Station ermittelt.
    Da man mit der BO-Station nicht unterwegs ist würde es eigentlich ausreichen die Koorbinaten des Standortes zu simulieren.
    Wurde das schon einmal praktiziert und diskutiert ?


    Viele Grüße
    Walter

  • Hallo Robo,
    danke schön, dann könnte ich ja, wenn die Montage der GPS-Antenne nicht möglich ist, die Position simulieren und mir für die genaue Zeit eine Atomuhr anschaffen. ;)
    Der Weg unter die Ziegel beträgt 12 Meter, dürfte zu lang für die GPS-Antenne sein. Bleibt mir noch der direkte Weg durch den Lüftungsschacht für die Dunstabzugshaube. Empfängt eine GPS-Antenne unter Betonziegeln ein ausreichendes Signal ?


    Viele Grüße
    Walter

  • Hallo Walter,


    danke schön, dann könnte ich ja, wenn die Montage der GPS-Antenne nicht möglich ist, die Position simulieren und mir für die genaue Zeit eine Atomuhr anschaffen. ;)

    Und wie willst du die Atomuhr mit dem Controller verbinden? ;)


    Der Weg unter die Ziegel beträgt 12 Meter, dürfte zu lang für die GPS-Antenne sein.

    Keine Ahnung.


    Empfängt eine GPS-Antenne unter Betonziegeln ein ausreichendes Signal ?

    Das wäre auszuprobieren, wahrscheinlich aber eher nicht.


    CU Robo :)