Servicewüste Deutschland

  • Am 2. Januar des Jahres habe ich mir einen Induktionskochherd gekauft. Da ich einen Elektriker an der Hand habe wurde dieser am gleichen Tag angeschlossen.
    Alles Prima. Kochen macht Spass. Nach einer Woche wurde die Freunde schon arg strapaziert. Ein Kochfeld funtioniert nicht mehr richtig. OK, kann vorkommen Montagsprodukt. Kundendienst vom Hersteller angeschrieben...bis heute keine Antwort. Ans Telefon geht schon mal niemand.
    Heute, was soll ich sagen, ist mittlerweilen das 3. Kochfeld mausetot. Ich hege ernsthafte Bedenken, das morgen die Küche kalt bleibt.
    Meine Elektrischer meint, elektrisch ist alles nach wie vor in Ordnung, also Elektronik da kann er nichts machen. Nebenbei, es ist ein deutscher Hersteller.
    Der örtliche Händler will oder kann das Gerät nicht zurücknehmen auch nicht zur Reperatur, angeblich keine Möglichkeit.
    Was nun? Wem kann ich gewaltig auf den Sack gehen? Verbraucherzentrale oder ähnliches, hat das Zweck?
    Habt ihr einen Tip?

  • Wo hast du den Herd gekauft, über einen Internet-Anbieter ?



    Werner schrieb:

    Kundendienst vom Hersteller angeschrieben...bis heute keine Antwort. Ans Telefon geht schon mal niemand.

    Existiert diese Adresse und dessen Telefonnummer. Könnte nach Abzocke riechen, wenn diese Adresse nicht gibt. Kannst ja mal Akte 2017 dein Problem schildern, wenn sich nichts in der nahen Zukunft tut.