WORLD METEOROLOGICAL ORGANIZATION

  • Weltorganisation für Meteorologie (WMO)


    Seid 1951 eine Sonderorganisation der vereinten Nationen (UNO), als Nachfolgerin der 1878 in Wien gegründeten Internationalen Meteorologischen Organisation (IMO).


    Die WMO hat (1995) 173 Mitglieder (Länder und Territorien mit meteorologischen Diensten); ihre Aufgaben meteorologische Information koordinieren, zu standardisieren und den Datenaustausch zu beschleunigen, die Forschung fördern, die meteorologischen Erkenntnisse für Luft- und Schiffahrt und Landwirtschaft nutzbar zu machen.

Share