Länger kräftiger Regen (DAUERREGEN bis 13/14 Uhr, im Norden noch vereinzelt länger)13/25/26-27.10./ 15/17-22 Uhr dann sehr stürmisch - kräftige Schauer u. einzelne Gewitter

  • Am / 5.10.17-13:01für,15/17!uhrnbism22/20 uhr_>


    Bis zum Nachmittag o. Abend nördlich Brandenburgs DAUERREGEN. Mengen 25/35-55 Liter(von heute morgen am Donnerstag, 5.10.17 in 2/3 Uhr )


    Ein Sturmtief als Randstörung zieht mit der westlichen Höhenströmung vom Nordatlantik bei Irland seit gestern, 4.10.17 über Norddeutschland etwas zu Mitte u. im Osten Deutschlands nach Osteuropa bis Freitagmorgen, 6.10.17. Es bringt dabei subpolare Meeresluft mit sich u. sorgt für kräftige Schauer (Starkregen,teils kleinen Hagel ... ) Gewitter vereinzelt. Wobei zeitweise Sturmböen 80 (9 Bft) auch schwere Sturmböen 90-105 km/h(10 Bft)/ vereinzelt orkanartig 105 km/h bei Gewitter durch herunter impulstransport in turbulenten Windströmungen Nähe des Jets der starken kräftigen Höhenwinde.


    Am 05/10/17 u. Zum Morgen am Freitag, 06/10/17: Mehrere kräftige Schauerlinien einer nach Südosten/Süden derzeit am Nachmittags ziehenden Kaltfront bringen kräftige Starkregenschauer o. vereinzelt noch Gewitter. Über Nord-Nordostdeut. hat uns diese Kaltfront verlassen bringt aber derzeit Sturmböen am Nachmittag in SA Brandenburg Berlin Sachsen. Mit dem sich entwickelnden Sturmwirbel aus der Randwelle der Höhenströmung im Bereich von ex Maria (ehemaliger Hurrikan/Tropensturm von der Karibikinsel-außerhalb der Ostküste der USA. . Der Wirbel des r. bringt jetzt zu 16/17 Uhr erneut regen in Brandenburg Mecklenburg u. Sturm nach der Kaltfront in Mecklenburg Brandenburg Berlin Sachsen...SA


    15/10/17 - 12 bis 17 Uhr : Einzelne Windböen am Nachmittag u. Abend mit 55/60 aus Sw o. W mit Durchgang der Kaltfront von der Nordsee her bis 17/18 Uhr. Nur schwacher Regen o. nur vereinzelt verstärkt mäßige Regenschauer bei nieders. Meckl. Mit Windböen dabei in schauernähe der Schauerlinie.