Brandenburg-Berlin aus SW Schnee (-4 bis -8 Grad , teils bis -11 Grad vereinzelt) 21.1.13-24.1.13 im Süden Brandenburg 3 cm o. 5 cm ( Vorhersage bei 6 cm ... mal sehen)

  • Lage allgemein für den 21.1.13 - 22.1.13-23./24.1.13



    Brandenburg-Berlin aus SW Schneefall , Werte von -4 bis - 8 Grad möglich (aber auch nahe -11 Grad) ( im Osten Süden kälter,
    Stadtteil aber ähnliche Werte)21.1.13 / Ansonsten - 7 Grad für Brandenburg / Sachsen -Anhalt u. Mecklenburg vorhergesagt ...


    Die Frontausläufer des Schnee-Eisregentiefs Gong ziehen nun nach Brandenburg voran, dabei greift ein Schneefallgebiet mit leichten
    Schneefall nachts nach Südbrandenburg aus u. ist teils abgeschwächt bereits. Es werden aber noch immer Verstärkung der Echos erwartet.
    Dabei 2 cm o. nahe 6 cm gerechnet soweit. Auffrischend lebhafter Nordost/Ost Winde bei 3 - 5 Bft ( es können 30 - 55 km/h aufkommen).


    Die Frontausläufer des Schnee-Eisregentiefs Gong ziehen nun nach Brandenburg voran, dabei greift ein Schneefallgebiet mit leichten
    Schneefall nachts nach Südbrandenburg aus u. ist teils abgeschwächt bereits. Es werden aber noch immer Verstärkung der Echos erwartet.
    Dabei 2 cm o. nahe 6 cm gerechnet soweit. Auffrischend lebhafter Nordost/Ost Winde bei 3 - 5 Bft ( es können 30 - 55 km/h aufkommen).


    Am Dienstag ähnlich weiter leichter o. geringer Schneefall im Nordosten Deutschlands zu SA / Brandenburg - Berlin u. Sachsen. Im Rest
    neblig - trüb u. einzelne Schneeflocken o. möglicherweise auch kleinere Schauer. An den Küsten Schauer möglich u. hier böiger Wind um Ost
    u. im Rest um verschiedenen Richtung nahe einer bodennahen Front in mittleren Schichten. Hier weitere Schneeschauer im Norden u. Nordosten
    u. im Südwesten mit vereinzelt noch Regen bis zum 22.1.13. Meist aber schon trockener nach Süden, wobei Niederschläge sich immer noch
    entwickeln können. An der Front nach Norden nimmt der Wind zu den Küsten etwas zu aus Osten u. Nordosten, nach Süden etwas ab von der Mitte.
    Allgemein verlagert sich der Frontniederschlag langsam ostwärts über die Oder nach Polen u. somit wird´s im Tagesverlauf ruhiger auch
    im Rest bis nach Nordosten hoch.