Blitze als APRS-Objekt?

  • Hallo allerseits,


    bin noch recht neu hier und habe meine Station erst seit ein paar Tagen laufen. Bisher leider nur mit einer improvisieren Antenne die aber schon das ein oder andere empfängt.


    Da ich an dem Standort einen APRS-Digi betreibe bin ich auf die Idee gekommen, beide Systeme miteinander zu verbinden. Man könnte die Blitze als APRS-Objekt aussenden. Natürlich nur im Umkreis von 50km der eigenen Station.


    Ich würde das als Bereicherung für das APRS-Netz sehen. Kann ich die Daten auf diese Weise veröffentlichen? Was haltet Ihr von der Idee?


    Grüße, Jochen – DH1NFJ

  • Servus Jochen
    da ich nun ja auch online bin ... find ich die Idee super ...
    gibs da schon Ansätze der Realisierung ???


    so lokale Aussendung fände ich auch ganz nett ...


    gibt es hier weitere Mitglieder die mit dem Gedanken spielen ??


    73 aus Leonberg
    Steffen DL5SFI

  • Hallo Steffen,


    realisiert ist das ganze mittlerweile. Ich hatte Bedenken,
    dass es aufgrund der vielen Baken evtl. OMs gibt die sich gestört fühlen wenn
    die QRG mit Blitzen zugemüllt wird. War aber genau das Gegenteil. Ich bekam ein
    paar mal positives Feedback, dass es einfach spitze ist wenn man Gewitter über
    APRS beobachten kann ;-)


    Damit ich die Daten lokal in einer Datenbank habe, läuft LightningMaps. Aus der Tabelle mybo_strikes kann man sich dann die Blitze exportieren.


    Ich habe ein PHP Script geschrieben, dass nach jeder Aktualisierung von LightningMaps ausgeführt wird. Es prüft, ob es Blitze im 50km Radius gibt und bastelt die
    entsprechenden APRS-Baken zusammen. Als kleine Hilfe hab ich die Tabelle mybo_strikes noch um eine Spalte erweitert in der gespeichert wird, ob ein Blitz bereits
    über APRS gesendet wurde oder nicht. Die Baken werden dann über eine TCP-Verbindung zum APRS-Digi geschickt. Damit die QRG nicht zu sehr belastet
    wird, mache ich zwischen jeder Aussendung eine Pause von 5 Sekunden und sende pro Aktualisierung max. 60 Blitze. Die Baken sind so eingestellt, dass sich nicht digipeatet werden. Das Ganze ist dann hier zu beobachten:


    OK1COM-10 sendet ebenfalls Blitzdaten aus (). Leider hab ich noch nicht in Erfahrung bringen können, woher die Daten stammen und wie das ganze realisiert ist.


    Bei DB0REN hab ich eine selbstgeschriebene Software für den APRS-Digi laufen. Die hat den Vorteil, dass es eben eine Schnittstelle (TCP) zu Senden für irgendwelche Daten gibt. Alternativ könnte man das Script auch so umschreiben, dass die Daten über eine serielle Schnittstelle des Computers ausgegeben werden. Ein TNC im Hostmode könnte die Daten dann auch senden. Mit UIView könnte es auch klappen APRS-Objekte auszusenden…. Müsste man mal testen.


    Mittlerweile beobachte ich Blitze unterwegs nicht mehr mit der App von Blitzortung, sondern mit APRSdroid ;-) Hat den Vorteil, dass es schneller aktualisiert und ich auch die restlichen APRS-Stationen sehe.


    Für den Sieglitz haben wir mal ein Script geschrieben, dass die komplette Clubstation stromlos schaltet, sobald ein Gewitter aufzieht. Dort gibt es immer recht viele Einschläge in der Nähe die dann übers Netz spürbar sind. Auf dem Wetzstein wird automatisch gewarnt, wenn ein Gewitter in der Nähe ist. Die Möglichkeiten, die Dankenbank von LightningMaps zu nutzen sind unbegrenzt ;-)


    Grüße, Jochen – DH1NFJ

  • nur ganz kurz ... ich sehe wir gehen richtig konform in der Sache ....


    momentan ist Lighningmaps nur für das neue System noch nicht verfügbar.


    ich denke wir tauschen uns weiter aus , speziell das Thema für die Abschaltung
    möchte ich auch für unsere Clubstations haben ...


    Ich bin nur leider nicht in der Lage Scripte selbe rzu schreiben :thumbup:


    73 aus Leonberg
    Steffen DL5SFI


    PS: werd mal gucken ob man betreffs OK1COM was rausbekommt

  • Servus Leute!


    Ich mache im Herbst die AFU Prüfung und befasse mich aber jetzt schon sehr mit dem Thema.


    Ins APRS speise ich seit einer Woche jetzt auch die Daten meinerr Wetterstation ein.


    Das es auch möglich ist, die Blitzdaten dafür bereitzustellen gefällt mir sehr!
    Allerdings bräuchte ich bite Hilfe bei der Umsetzung.


    Hätte schon per E-Mail Kontakt zu Jochen, DH1NFJ aufnehmen wollen. Aber bisher leider keine Antwort...


    Wer von Euch hat das noch umgesetzt?!?


    Vielen Dank schon mal!!!

    Grüße aus Österreich!
    Andi


    TOA-Blitzortung: Blue mit 20cm Ferrit Antennen und E-Feld
    Wetterstation: Davis Vantage Pro2 plus mit Anemometer Transmitter Kit und Temperatur- Feuchtestation mit Blattfeuchtesensor, 2 Temp- und 1 Feuchtesensor

  • Servus!


    Befasse mich immer wieder mit dem Thema und hab schon einige angeschrieben, da das umgesetzt haben.leider keine Antworten bekommen...


    Probiers halt nochmals hier...


    Mich fasziniert das wirklich sehr und es wäre auch sehr praktisch und hilfreich für viele Leute!


    Danke schon mal!!!

    Grüße aus Österreich!
    Andi


    TOA-Blitzortung: Blue mit 20cm Ferrit Antennen und E-Feld
    Wetterstation: Davis Vantage Pro2 plus mit Anemometer Transmitter Kit und Temperatur- Feuchtestation mit Blattfeuchtesensor, 2 Temp- und 1 Feuchtesensor