Entwicklung des Lebens (Erdgeschichte)

  • Die Lebenswelt der Erde ist in einem jahrmilliardenlangen Strom biologischer Erscheinungen eingebaut.


    Die ersten autotrophen Organismen (Ernährung ohne Zufuhr organischer Substanzen) waren zellkernlose Blaualgen und Bakterien (Prokaryoten).


    Wann die ersten Mikroorganismen mit Zellkernen (Eukaryoten) erschienen weiß man nicht.


    Funde reichen 1,9 bis 1,7 Mrd. Jahre zurück in Gesteinen von Ostkaliforniens.


    Algen bildeten die Hauptmasse des präkambrischen Lebens. Sie hatten viele Entwicklungsstufen und waren im Devon in Formen mit baumähnlichen Aussehen (Prototaxites). Zum Silur - Devon erschienen die ersten Landpflanzen.