alarmstufe orange für teneriffa

  • PRESSE ARTIKEL ..MEGAWELLE HEUTE


    Teneriffa - Schwere Unwetter erwartet


    La Orotavatal, 11.10.2007:


    Das meteorologische Institut hat für morgen auf Teneriffa eine Unwetterwarnung herausgegeben. Schon in der kommenden Nacht werden starke Regenfälle erwartet. Besonders betroffen sein, wird der Norden, Osten und Westen Teneriffas. Und da besonders das La Orotavatal und Vilaflor. Aber auch die Insel La Palma erwartet starke Regefälle. Die Sturmfront kann außer Teneriffa auch die Inseln La Gomera und El Hierro erreichen.

  • la gallega - teneriffa - mit ca 20 min abstand aufgenommen

    Files

    • gallega.jpg

      (25.9 kB, downloaded 81 times, last: )
    • gallega2.jpg

      (21.23 kB, downloaded 82 times, last: )
  • :D :D :D :D :D :D :D :D.. hier auf teneriffa jedenfalls kein wind , kein tropfen regen,schwüle hitze.....also sehr seltsam......nur schwarze wolken. die blitze blieben über dem meer nördlich der inseln.der grund ist ,wie immer ,der plótzlich auftretene sahara sand in der atmosphäre,wenn der rüberkommt, können wir regen absagen X(

  • die insel la palma hat aber mehr als 60 l/m2 abbekommen gestern

  • NAVY hat es 97L genannt heute...also warten wir mal ab,ob da nun doch noch was draus wird ;)25kts--1008mb :rolleyes:

    Files

    Edited once, last by deltaforce ().

  • die show beginnt auf La Gomera,La Palma und süden teneriffas

  • Und wie sieht es bei dir aus?
    Undich dacht immer in de nähe von Teneriffa gibt es soetwas nicht!
    Wie sind denn die Temps bei dir?


    gruß Micha

  • viele wolken auf teneriffa....das sistem 97L hat nur bis jetzt auf La Palma regen gebracht

  • Dieses System ein Höhentiefwirbel, kann auch als Kommawolken bezeichnet werden, die als Unwetter unerwartete heftige Unwetter gelten.


    Man hat auch größere schon beobachtet die fasst mit einem Auge anwesen waren hier bei uns über dem Meer, wie dem Mittelmeer usw.


    Auf dem Wasserdampflauf erkennt man deutlich einen in der Höhe liegenden Kaltluftwirbel.


    Diese Welle hat sich unter einem Höhentief verstärkt und ein Bodentief gebildet dazu.


    Dieser Wirbel zeigt bereits wieder erste Veränderungen vor Europa, da die Vorraussetzungen immer mehr zu Wirbel zuführen scheinen. Dieser Fall kam übrings schonmal vor, mit einem Tropensturm kurz vor Spanien, so ähnlich hat sich dieser hier auch gebildet.


    Auffallend sind gleich mehrere Systeme der Sorte vom Mittelmeer an Land von Europa hier sichtbar, aber der Wirbel hier gesehen auf dem Bild ist außerortlich gut aufgebaut schon. Soviele Wirbel in der Höhe habe ich dieses Jahr dort noch nicht beobachtet wie jetzt. Grund wird der Einschub von Höhenkaltluft, Warmluftströme und warmes Wasser wie auch Scherung und feuchtwarme Luftmassen aus Afrika her und dem Mittelmeer mit sehr labiler Schichtung.



    Erstaunlich ist auch die Blitzkarte, dort erkennt man deutlich zwei eingedrehte Gewittersysteme, was eigentlich Gewittercluster selbst mit Tropenstürmen machen. Es sind gleich zwei gleich aussehende Höhentiefs, eins über Frankreich und vor Spanien gerollt was genau zu selbsten Wirbelstruktur führte.


    Gesagt gibt es auch über dem Mittelmeer schlimme Unwetter mit Unwetterstürme die von Sturmtiefs bekannt sind. Sturmtiefs entstehen sogar auch über anderen Gebieten, würde mich nicht wundern, wenn nicht mal andere Küsten davon bedroht werden könnten. Da das Mittelmeer ist ungewöhnlich warm dieses Jahr.


    Unwettertiefs können auch zu gefährlichen Tiefs am Mittelmeer mit Winden in Orkanstärke werden.


    Gruss Marco

  • also,wenn es regnet,..endlich...dann gibst überschwemmungen



    gestern nachmittag hat es nun wieder mal geflutet in santa cruz de tenerife.angesagt war aber der tag voraus,dass es NUR auf lanzarote und fuerteventura regnen solle......hahahahaha ..und ich war ohne regenschirm unterwegs....


    der artikel ist auf spanisch , aber hat ein video dabei....... :(


    ESPAÑA 14-12-2007
    Estado de alerta en Tenerife por el mal tiempo




    (Vídeo ATLAS)



    :P