Windbarbs richtig deuten

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal eine Frage an die ganzen Fachleute hier.

    Mein Sohn hat in der 3. Klasse gerade Thema Wind und wir haben für eine Klassenarbeit gelernt. Leider bin ich mit der Interpretation der Windbarbs der Lehrerin nicht einverstanden und wollte mir und meinem Sohn mal Klarheit verschaffen.

    Wie deutet ihr diese Symbole, die die einzigen schriftlichen Erklärungen der Kinder sind.

    Vielen Dank


    pasted-from-clipboard.png

  • Hallo,


    ich weiß nicht, ob das noch von Bedeutung ist, was da abgeschnitten ist, links umkreist.

    Jedenfalls ist der aufgezeigte Schlüssel der Richtung falsch. Es gibt einen genormten Synop Schlüssel, wonach sich alle zu halten haben. Sehr gut dargestellt ist er hier:

    http://www.seewetter-kiel.de/s…ten_stationsmeldungen.htm

    Wie man sieht, zeigt der angesetzte Strich an, woher der Wind kommt und nicht, wohin er geht.

    Die obige Vorlage ist somit falsch.

  • Hi,


    danke für die schnelle Antwort. Das umkreiste rechts unten ist die Zeile für Windstärke. Für die Windrichtung wurde tatsächlich nur das angegeben.

    Ich war eben auch der Meinung, dass es falsch ist. War heute auch in der Schule und zeigte anhand von Beispielen, dass es in meinen Quellen anders steht. Es wurde mir gesagt, es gibt mehrere Standards und sie musste sich für einen festlegen. Da mich das nicht zufrieden stimmte und ich weiterhin der Meinung war, das es da keine 180 Grad Abweichung geben kann, hatte ich Hilfe in dem Forum gesucht. Da lag ich wohl richtig.

    Wäre es denn nach irgendeiner Form oder Ansicht möglich, dass die Lehrer doch recht haben ? Ich will ja keinem was Schlechtes, aber ich will auch nicht, dass meine Kinder was falsches lernen.


    Vielen Dank Raik

  • Rein zufällig ist meine Frau auch Lehrerin. Ihre Worte: Wenn der Lehrer eine Vorgabe macht, wie die Kinder es lernen sollen, dann nach Schulvorgabe, denn der Kreis wäre in dem Fall, vom Betrachter aus in Richtung.

    Da kann ich persönlich nicht mitgehen, denn wie sollen Kinder etwas lernen, wenn man etwas verschieden auslegt.

  • ich danke dir für deine Antwort. Hat mir sehr geholfen. Werde das auch in der Art mit der Lehrerin besprechen, dass ich die Schulversion akzeptieren, auch wenn ich es nicht gut finde, eine abweichende Auslegung zu unterrichten.