Sturmwarnung

  • Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE

    bis Dienstag, 05.03.2019, 24:00 Uhr


    Code
    1. Am Montag verbreitet Sturmböen bis Bft 9, von Westen übergreifend kräftige Schauer und kurze Gewitter, in Verbindung damit Gefahr schwerer Sturmböen bis Bft 10 und im Westen sowie in Teilen von Schleswig-Holstein orkanartige Böen bis Bft 11 nicht auszuschließen. Im Bergland wahrscheinlich schwere Sturmböen bis Bft 10, auf exponierten Berggipfeln Böen bis Orkanstärke (bis Bft 12). In der Nacht zum Dienstag weiterhin verbreitet stürmische und in freien Lagen sowie in Verbindung mit kräftigeren Schauern Sturmböen bis Bft 9. An der See sowie im höheren Bergland ebenfalls Sturmböen bis Bft 9, mit zusehends geringer werdender Wahrscheinlichkeit in exponierten Lagen schwere Sturmböen bis Bft 10.
    2. Am Dienstag auch im Flachland verbreitet steife Böen (Bft 7), auf den Bergen und an der Ostsee stürmische Böen oder Sturmböen (Bft 8 bis 9). Am Abend abschwächender Wind.


    Quelle: http://www.dwd.de

  • Hallo,

    bei uns stärkste Böe 83,7 km/h

    und Maximum Wind 67,0 km/h

    Davis VP2 Aktiv Plus, mit Bodenstation, Regenmesser nach Prof. Hellmann 100 cm² und Feinstaub Messung.


    Schöne Grüße aus Hückelhoven

    Jürgen