Schneefront am 22./23.01.2019

  • Am Dienstag befindet sich über Westeuropa eun kleines Tiefdruckgebiet, welches dort für etwas Niederschlag sorgen wird. Auch Deutschland wird von der kleinen Tiefdruckstörung beeinflusst. Am Dienstagnachmittag erreicht die Front Westdeutschland. Allerdings ist noch nicht klar, wie weit es diese Front ins Landesinnere schaffen wird. Laut u. A. dem Europäischen Modell ECMWF soll die Front auf einer Linie Köln-Emden "verhungern", westlich der Linie aber einige cm Neuschnee bringen. Laut ICON-Modell soll es die Front bis in die Landesmitte schaffen und somit auch dort etwas Neuschnee bringen. Ostdeutschland wird in jedem Fall nichts abbekommen.