Tief YVETTE am 29./30. Dezember

  • Am Samstag verlagert sich ein kleines Tiefdruckgebiet nach Südskandinavien. Über Deutschland sorgt es für wechselnd starke Bewölkung und ab dem Nachmittag auch für Niederschlag. Im Laufe des Tages frischt der Wind spürbar auf und in höheren Lagen sind Sturmböen zu erwarten. In Ostdeutschland ist am Abend kurzzeitig Schnee bis in tiefe Lagen möglich, die Schneefallgrenze steigt jedoch rasch an und Schnee ist nur noch in den höheren Lagen zu erwarten. Hier muss im Allgemeinen mit Glätte gerechnet werden. Am Sonntag ist nur noch in den östlichen Mittelgebirgen mit etwas Schnee zu rechnen.