Beiträge von LE-Wetter

    Kachelmann hat mal gesagt, das sei totaler Blödsinn. Ist es nicht, mich schert es aus, wenn extreme Luftdruckschwankungen nach oben oder unten stattfinden (häufig mit Sturm) bzw. auch damit einhergehend deutliche Wetterwechsel. Und das nicht am Tag oder am Tag davor, sondern etwa zwei bis drei Tage davor. Kopfschmerz, Schwindelgefühl, Kreislauf, machmal Migräne (letzteres leider geerbt).
    Aber es gibt Schlimmeres

    Nachdem 16. April 2015 mit 3,5 hat es dann heute Nacht mal wieder gewackelt mit "nur" 3,0. Also ich habe es verpennt :( Die LVZ online berichtete und viele haben es bemerkt. Die Uhrzeit 02:56 Uhr ist aber auch nur was für "Aufgewachte". Und während ich ha 2015 mit vielen Kollegen das Live auf Arbet erlebte, habe ich es dieses Mal verpennt.
    Die Uni Leipzig mit dem Observatorium in Collm hat das natürlich registriert, wie viele andere auch und veröffentlicht auf der Webseite
    dieses hübsche Amplitudchen ;)

    Dateien

    • Beben1.JPG

      (120,63 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Konkret lag es eigentlich in drei Tagen mehrere Stunden lahm. Das haben die selber gar nicht mitbekommen, erst als ich die Mail an Repkasoft geschickt hatte ;)

    Ich meinte das Widget für die Page - ich kann bei YoWindow das widget erstellen durch die Eingabe der Daten oben, dann wird unten der HTML Code angezeigt, für die Einbindung, das Feld aber bleibt leer

    Nutzt jemand das Widget auf seiner Page von YoWindow?
    Irgendwie scheint alles tot zu sein? Auch auf der Page von Yo wird kein Generatorcode mehr angezeigt

    Ja das ist schade,
    ich muss jetzt mal nachdenken, wenn man in WSWin das nun löscht, ob ich die Lücke manuell auffüllen (steht auf Platz 2 von 4 direct-Links) muss, oder ob sich das von alleine regelt

    @Andy,


    ich zeige nur die angebotenen Bilder von Radioactive@home . Das Script von Ybbs ist natürlich Klasse, allerdings ist das Interesse der Allgemeinheit nicht wirklich gut, daher verschwende ich keine Zeit mit Datenbankpflege.

    1978/79 dank Stadtgas in Hoyerswerda ohne Strom trotzdem nicht gefroren. Herd angemacht und geheizt...
    Kurz nach Neujahr mit der ersten großen Liebe Hand in Hand auf der Schwarzen Elster spazieren gegangen. Die Herzen glühten, wir haben nicht gefroren... :D

    Danke für den Tipp. Werde ich mir holen. Die Computerzeitschrift von den "großen 4 Buchstaben" hat qualitativ auch enorm abgebaut. Sie ist jedes Jahr teurer geworden und die Werbung ist nun auf jeder zweiten Seite präsent. Auf den CDs nur Schrott, den du sowieso kostenfrei im Internet bekommst

    Was der Wettermichel da zusammengebaut hat ist natürlich die hohe Schule, auch mit der Blitzortung ist das einzigartig. Ich denke nur, da braucht man ein paar mehr Kenntnisse als nur php schachteln

    Ich bin ja zwangsweise bei Vodafone gelandet, weil ich Kabel-Deutschland-Kunde war/bin.Seit dem der Riese KD geschluckt hat, ist die Qualität und Datenrate kontinuierlich gesunken. Klar, deshalb wurde ja auch KD gekauft, das überlastete Vodafone Netz durch aufpacken bei Kabel zu schlanken...
    Gibt es Störungen (und die gibt es bei Vodafone auch), sitzen wir im Dunkeln, kein Fernsehen, Kein Internet, kein Telefon. Deshalb würde ich nie mit dem Handy dort auch noch hinwechseln.
    Schön ist, wenn dann das Netz ausfällt, schaust du mit dem Handy nach und da steht doch "Nutzen Sie unsere Störungsseite, um Informationen zu holen, ob in Ihrem Gebiet eine Störung vorliegt" Mach das mal ohne Internet :D . Und als ich mit meinem Handy geschaut habe, siehe da, in meinem Gebiet liegt keine Störung vor...
    Also Anruf bei Vodafone Hotline und erst überhaupt kein Anschluss (klang wirklich wie ein FAX) und nach mehr als 10 Versuchen, eine Bandansage: "Aufgrund einer bundesweiten Störung...." Also die kannst du auch vergessen :D
    Bei Heise Online, erfährst du dann tatsächlich, dass dein Gebiet tot ist

    Diesen Wert zu betrachten, macht nur im Nachgang Sinn. Und selbst da ist das nirgends so fragwürdig, wie beim Regen. Denn im Gegensatz zur Temperatur, wo du über die Jahre, ein ungefähres Mittel für einen Monat oder für ein Jahr errechnen kannst, ist es beim Regen komplett anders. Es regnet jedes Jahr eine bestimmte Menge, das kann sehr unterschiedlich sein. Wenn du das über dreißig Jahre machst (also das längjährige Mittel) und du hast in den letzten beiden Jahren mal über 1500 Liter, wenn du sonst nur 600 hast, kommt ein komplett "verzogener" Wert raus. Würde im 31. Jahr, dann nur 280 Liter fallen, würde das schon wieder etwas relativer ausfallen, ist aber nicht, denn dieser Wert bildet ja schon die nächste Ligislatur.
    Für den Regen gibt es eigentlich überhaupt kein richtiges STDV. Besser wäre, die Werte über 30 Jahre zu erfassen, die oberen und unteren fünf Werte zu streichen und dann zu mitteln, das ergäbe ein klareres Bild aber eben auch nur ein Richtwert.

    Hallo Werner - interessant
    aber ich bin bezüglich meiner Wettergeräte und dem technischen Zubehör definitiv nicht geizig - eher bekommt meine Frau weniger :thumbsup: (okay - du kennst sie ja und sie liest gerade nicht mit ;) ) Auch Ferrit ist gut geschirmt. Ich hatte sie ja schon bei Green und da gab es nichts in der Art.
    Ich melde mal wenn ich die Filter drin habe.
    Aber du kannst doch 2 Uhr aufstehen, musst doch nicht nächsten Morgen raus :D

    Hallo Jens,


    was ist denn ein schlechtes Schaltnetzteil? Hab ich gar nicht sowas denke ich. Und Dimmer habe ich auch nicht.
    Es ist wie gesagt ja fast immer zu gleichen Zeit - mal sehen, was passiert, wenn ich die Filter drin habe.