Kaminofenbefürwortung

  • Kaminofenbefürwortung 9

    1. Ja (8) 89%
    2. Nein (1) 11%

    In den letzten Jahren hat der Kamin ja eine Rennesauce erlebt und zog wieder in viele Wohnzimmer.

    Das passiert nicht überall und es müssen auch nicht extra Bäume gefällt werden, wenn man an Deutschland denkt. Das Holz ist, wer nicht selbst hat, a) teuer und b) kommt die Forst heutzutage gar nicht mehr nach, Wälder zu bewirtschaften, was z.B. das Beseitigen von Sturmschäden betrifft.

    Die Nutzung ist bei so manchen Leuten umstritten, aber gerade hierzulande wird an allen Ecken und Kanten diskutiert, wo man Wegstreichen kann und steckt Fördergelder in falsche Entwicklungen, wie beim E-Auto.

    Aber wenn ich mich selbst in den Spiegel schaue, zünde ich den Kamin mit ruhigem Gewissen an, da ich auf der anderen Seite an allen anderen Ecken und Kanten seit Jahren einspare, sei es durch Stromverbrauch, Erzeugung Solarwärme/-wasser, Eigenanbau von Nutzpflanzen.


    Wie seht ihr es und selbst eueren Beitrag zu einem Beitrag für ein gesundes Miteinander. Daher mal eine Umfrage zum Kamin und hoffe auf eine rege Debatte, denn es gibt ja so viel Anschnittpunkte, wie Diesel, E, Atom, Braunkohle....