Wie geht die derzeitige wechselnde WETTERLAGE WEITER IN MITTELEUROPA? Vom 24. Dez. 2021 bis 26. Dez. 2021 (zu Weihnachten/Jan.2022)

  • Nach Weihnachten wird der 27.12.21 noch im äußeren Norden/Nordosten Deut. kalt u. leichte einstellige Minuswerte aufweisen u. dazwischen bis nach Süden von Deut.

    23.-25.26. Weihnachtenk.jpg


    schon leicht mild - leicht kalt u. sehr mild im Süden. Zuvor aber noch vor dem Tag Schnee in der Mitte Deut. bis nach Osten rein. Im Süden Deut. ist es meist trocken o. fällt etwas Regen.


    Sonst können Niederschläge noch vereinzelt erneut als Schnee/Schneeregen o. Regen fallen - Glatteis nur noch selten. Später bis Ende des Jahres 2021 wird es immer milder (was schon FRÜHLIGNSHAFT SEIN KÖNNTE!).




    Wetterlage am Montag, 27.12.21 für Deutschland - Noch TEILS Glatteis MÖGLICH1 lANGSAM ABER IMMER MILDER</u></b> ( SPÄTER VIEL REGEN U: STURMPOTENTIAL BIS

    KURZ VOR ENDE DES JAHRES 2021 (ab 29. o. 31. Dez. 2021 aus Südwest bis West aufkommend mehr noch milderen warmen Luftmassen (SUBPROPISCH)Hochwasserlage lokal möglich

    im Süden Deut. nahe der nördlichen Alpenteile).




    263393D6-4B9C-413A-9F0B-5D93CF44F804.gif9B13A2E6-CF53-46A3-AAAD-424C286275C2.gif



    Der Januar 2022 geht vermutlich am Rand geprägt durch Tiefdruck-/Hochdruckzonen mit milder Variante durch bis 8. o. 10. Jan. herum. Vereinzelt auch kurz regnerisch u. stürmisch. Neuer Schnee wäre da kaum in Aussicht. Möglich in der zweiten Hälfte des Jan. 2022. Temp.

    sollen bei +6 / +11 Grad liegen - Wäre echt zu MILD für den Januar. Im Moment scheint der Winter in der ersten Hälfte wohl etwas leicht zu MILD zu werden - Trotz der kalten Tage o. Schnee mal zwischendurch.




    Weitere Randwellenstörungen wandern hinter der Schneefront bis Samstag, 8.1.22 - Sonntag, 9.1.22 hinterher. Das kann er äußere Norden u. der

    Süden Deut. u. dazwischen sein. Wobei dann immer Mal Schneefallgebiete in begrenzten Zustand dabei entstehen u. Schneemengen von 2 o. 4 cm

    mit bringen, wobei der Schnee weiter unter zum Boden nur gelegentlich teils liegen bleibt bei 0 (-1 o. +1 Grad) nahe -1 Grad auch möglich

    Aufgrund da die einzelnen Luftschichten immer wieder durchmischt werden. Wird auch der Schnee nicht voll liegen bleiben u. abtauen zum Teil

    in bodennahe, oberhalb mehr erhalten - Da hier es KÄLTER dazu bleibt u. die Mischung weiter unterhalb vorliegt der Luftmassen ineinander-

    Es kann durchaus kurz glatt werden (Schneeglätte o. gef. bei Nässe o. Reste an Schnee). Böen mit 45 - 50 km/h aus Südwest - West am Freitagnachmittag (in der Westhälfte am Morgen-Vormittag).

    Kartefdddddw7.Jn. 22-Frei.-8Jan 2022 Samsag i abenddddw.jpg


    Auch Samstag, 8.1.2022 bis Sonntag, 9.1.2022 das gleiche Spiel mit dem Wind) - Mal weniger ausgeprägt, dann wieder leicht verstärkter Wind aus WESTSÜDWEST-TEILS NORDWEST GEMISCHT). Gemischte Luftmassen.Wd 9.1.2022 Deut. NW M Schne u. NO Detu morge.jpg






    An Heiligabend (BIS 19 Uhr) zieht nochmals an der Luftmassengrenze auf der Westflanke der Strömung erneut ein Schneefallgebiet herein u. südwärts. Erneut wohl über SAA Brandenburg Berlin bis Sachsen.


    Schneelage an Weihnachten-/-IMG_0022loddd.jpg



    Dann aber in der Mitte Deut. am 1. Weihnachtstag (25.12.2021). Der Wind lebt dann erneut auf u. mit einzelne Windböen, teils bei Schneefall o. abseits des Schneefalls kann es auch windstill sein. Die Extremlage ist derzeit nur leicht bei Schnee heruntergesetzt u. bei Glatteis mehr im mittleren Stufenbereich.


    Schneemenge bei 1 / 5 cm NO-O. Hälfte Deut. 2 cm (10 cm vielleicht im östlichen Teil der Mitte Deut. Sachsen / 15 cm am Alpenrand im NO o. Norden hin am 1. Weihnachtstag.


    Temp. an beiden Weihnachtstagen mit -5 / -7 Grad in der Nord-/Nordosthälfte Deut. 7 / 11 Grad im Westen u. Süden Deut. Bis -2 Grad in der Mitte im Osten davon.


    Im Norden auch rückseitig der Grenzlage Konvektionsvorgänge von der See her (aufstrebende Schauerlagen mit Schneeschauern u. kalten Werten bis Minustemp. Nähe.

    Zwischen -5/-7 (Meckl. -11 Grad) Mitte u. Süden Deut. zwischen -2 / +5 Grad.


    Am Donnerstag, 23. Dez. 2021 sind nahe einer Tiefdruckwelle it einer kurzen Warmfront

    in der Kaltluft die Keilförmig unter die Warmluft (Bereits zuvor auch der Aufgleitschirm der Warmfront u. einer weiteren Warmfront davor erkennbar die kommende Wetterveränderung mit Niederschlägen als Schnee - Schneeregen-Glatteisregen usw.) Teils Wind auch dabei. Größere Sturmböen usw. in den Höheren Lagen der Deut. Mittelgebirge ab den 24. Dez. 2021 (Heiligabend TAGSÜBER).


    Recht schnelle Milderung im Süden u. der Mitte - Westen von Deut. schon am Donnerstag, 23. zuvor - Nach Nordosten hin von Deut. (Meckl. Brandenburg Berlin mehr Schneefall quer von Nordwest nach Südost durch diese kleine Warmfrontwelle-Niederschlagswarmfront die sich einige Stunden bis zum 24.12.2021 langsam nach Osten verlagert u. aber länger einen langen Frontenzug an der Grenze nach Ost-Südost über s Land im Norden u. Nordosten von Deut. führt.



    Zuvor noch Regen-Glatteis - Bis zum Abend an Heiligabend wieder in Schnee übergehend u. rückseitig des Tiefs nahe der Ostsee eine erneute intensivierte Luftmassengrenze auf der Westflanke von Niedersachsen / Meck. / SAA nach Brandenburg diesmal südwärts runterziehend. Rückseitig ab den 1. Weihnachtstag bis 2. Weihnachtstag 2021 kälter deutlich als die Tage davor u. am 27. Dez. 2021 Abschwächung der kälteren Variante im äußeren Nordosten Deut. (hier noch Reste der Kaltluftschicht der beiden Vortage.


    Die letzten Tage zuvor im Dez. war es deutlich Milder mit Nieselregen - Nebel/Hochnebel oft dunkel u. wenig Sonne (Meist in den Hochlagen o. am Alpenrand bessere Wetterlage. Oft feuchte wolken-nebelreiche Luftmassen von der Nordsee (milde Luftmassen Nordsee) landeinwärts nach Deut. geführt aus Nordwest nahe eines Hochdruckgebiet zu Westeuropa/Großbritannien u. am Rand eines Tiefs nahe Skandinavien (den Kaltlufttief-Trog).

  • M2 Sturmwetter

    Changed the title of the thread from “Wie geht die derzeitige wechselnde WETTERLAGE WEITER IN MITTELEUROPA? Vom 24. Dez. 2021 bis 26. Dez. 2021 (zu Weihnachten)” to “Wie geht die derzeitige wechselnde WETTERLAGE WEITER IN MITTELEUROPA? Vom 24. Dez. 2021 bis 26. Dez. 2021 (zu Weihnachten/Jan.2022)”.