Westlich Brandenburg (einzelne kleine Zellen die kräftigen Starkregen - Hagel bringen können (sonst meist ruhig am Sonntag, 6.6.2021) Restl. Brandenburg-Berlin (auch Deut.) Süd Südost)bleibt es ruhig sonnig/sehr warm 26 - 29 Grad o. wolkig

  • Teils Starke Gewitter (Kräftiger Gewitterregen) 6/6/21, Teils Hagel

    Teils starke Gewitter (teils schwer vereinzelt West - Brandenburg) 6/6/21 18-20Uhr -Heftiger Starkregen 35/40 Liter —kurz auch Sturmböen 70-85:km/h (o/so / saw) 8/9 Bft (o. Mäßig windig am Rand dieser Gewitter-im Zentrum teils stark bis...) Hagel 1, 2 cm (...) bis nahe Potsdam.. im Rest Brandenburg Berlin kaum Gewitterregen- sonnig o. Etwas bew.


    Allgemein muss dies nicht zwangsläufig diese Unwetter erzeugen wie in anderen Landesteilen Deut. zuvor der Fall von Donnerstag, 3.6.2021 an war bis Freitag, 4.6.21 o. auch am Samstag noch 5.6.2021.


    I Verlauf der neuen Woche sind aber auch dann Gewitter in Brandenburg Meckl. Sachsen nicht unmöglich. Dienstag, 8.6.2021 o. am Mittwoch, 9.6.2021 zum Nachmittag o. Abend hin (hier wird es bes. nochmals sehr warm nahe der 29 Grad). Vor allem Brandenburg-Berlin (Sachsen Meckl. noch teils mit 26 Grad). An der Ostflanke der Konvergenzlinie durchaus deutlich stärkere Gewitter möglich, möglich am Mittwoch, 9.6.2021 (aber erstmal schauen in der kurzen Sicht der Lage zu Gewitterkonvektion ob es überhaupt dafür ausreicht.). :gewitter: :wolkenlos: :Cb: :Ci-fib:


    MARCO





    Warnwetter Deutschlandweit/ 6.6.2021 - 8.6./9.6.2021-/-Südmeckl. Fränkische Abl Ostalb kräftige Gewitter u. +lokal auch Unwetter

    mit heftigen Regen - Überflutung lokal - Sonst noch am späten Abend letzte kräftige Schauer o. ein Gewitter, sonst auch Nebel inwarmer Juni Gewitterr 2021dddDdds.jpg

    feuchten Landesteilen, aufgrund der abkühlenden feuchtwarmen Luftmasse der letzten Tage (2.-6.6.2021) - weitere Entwicklungen von Gewittern

    auch am Montag, 7.6.2021 bis Mittwoch, 9.6.2021-


    Nur im Nordosten - Osten Deut. bleit trocken - warme Luft aus SÜDOST - OST noch vorliegend / Der Westen u. Süden wird allmählich von kühler Meeresluft erfasst von der Nordsee

    rückseitig der Konvergenzlinie die langsam im Osten - Nordosten Deut. aufzieht u. einem noch vorhandenen Tief bodennah u. in der Höhe - beide

    überlagern u. verlagern sich fast kaum o. langsam nach Osten. Die Kongergenz hat eine Gegenströmung aus Südost Ost durch einem Druckmuster

    Ost-/Nordosteuropa bis Nordskand. rüberreichend nahe dem Nordmeer liegt eine Grenzelage (o. blockierende Lage als Block Hochs vor die noch viel wärmere Luft

    außerhalb von Europa abtrennt u. nach Norden hoch lenkt.



    Diese Gewitter reihen sich clusterartig o. einzeln Zillig auch an der Konvergenz von Nordwest bis Südost über Deut. weiter an-

    auch auf der Rückseite o. Vorderseite können Gewitter sich bilden - an dazu wie an einer Gewitterlinie die sich nur langsam o. kaum verändern will.



    Nachmittag - -Abend sind Regenfälle von 25/35 bis 40 (teils 50 - 60 Liter möglich in 6

    o. weniger Stunden)

    In der Nacht sind noch weitere Schauer - Gewitter möglich nach Osten u. Südosten von Deut. 15/25 - 35 Liter in kurzer Zeit o. 6 Stunden

    meist bis zu Elbe o. schwach darüber hinaus bis Westbrandenburg o. Westsachsen-bes. eng im Stau lokal treten auch heftige Regenmengen

    mal auf bis 36/45/65 Liter (vor allem dann bei bes. starken einzelnen Gewitterzellen).


    MARCO


  • M2 Sturmwetter

    Changed the title of the thread from “Westlich Brandenburg (einzelne kleine Zellen die kräftigen Starkregen - Hagel bringen können (sonst meist ruhig am Sonntag, 6.6.2021) Restl. Brandenburg-Berlin bleibt es ruhig sonnig o. wolkig” to “Westlich Brandenburg (einzelne kleine Zellen die kräftigen Starkregen - Hagel bringen können (sonst meist ruhig am Sonntag, 6.6.2021) Restl. Brandenburg-Berlin (auch Deut.) Süd Südost)bleibt es ruhig sonnig/sehr warm 26 - 29 Grad o. wolkig”.