Wetter am 27-10-19/28-10-19/allmählich wieder kälter (Okt. /Nov./Dez. 2019 deutlich warm= kühler-kälter /schwache Abweichung)

  • Heute am Sonntag, 27.10.19 meist bedeckt u. noch etwas Regen in leichter Intensität. Auch nahe der nördlichen Mittelgebirge kann es durchaus

    A5DD43E5-14CE-4ADC-A0BF-05A527ED2CA4.jpeg5F464612-FD9A-4F28-801F-D1EFEEF7C050.jpeg

    eine leichte Verstärkung des Regens entlang der langgestreckten Wolkenschichten geben im Bereich einer aktiven Luftmassengrenze die sich langsam


    D12FE560-9CD7-4A89-BFA2-1FEF6BA46E2C.png

    südwärts zu den nördlichen Alpen bis Montag, 28.10.19 verlagert. Rückseitig von Nordwesten u. später auch Norden wird es deutlich etwas kälter als zuvor werden.

    Die Temperaturen liegen am Sonntag, 27.10.19 noch bei +16 Grad u. sinken weiter auf +12 u. +8 Grad bis Montag, 28.10.19. Die Tage vom Dienstag, 29.10.19 bis 3.11.19 sind in der Nacht Werte von +3/u. nahe 0 Grad bis +4 Grad zuerwarten.

    Die Geschwindigkeit der Winde liegt bei 13 bis 18/19 - 25 km/h u. der kommt meist um SO/W/SW - Richtungen. Die Tage im Nov. bis 9. sind aber offensichtlich

    nicht die derzeit vorerst kältesten. Da immer noch schwach milde Luft zu uns nach Mitteleuropa einströmt bis in den Südwesten u. der Mitte von Deutschland u.

    tagsüber erwärmt sich die kalte polare Luft nur sehr schwach o. leicht. Für den weiteren Verlauf im Nov. 2019 könnte es ab der Mitte Nov. wieder

    langsam etwas aufwärts gehen u. wärmer werden. Ein derzeitigen Hoch soll nahe Skandinavien hinweg von Irland vom Atlantik nach NO-O Europa sich verlagern bis 9-11-19 u.

    für Osteuropa wird er eine kältere Verlaufsrichtung prognostisiert laut den klimatischen Modellvorhersagen. Die Niederschlagsmengen liegen am Sonntag, 27.10.19 bei dereit

    0,5/1 mm o. bis 5 mm (nahe der Mittelgebirge etwas leicht darüber mit etwas leicht erhöhte Neuschneemengen nahe der südöstlichen u. südlichen Mittelgebirgsränder im Süden Deutschlands bis zu den Alpen.


    Vom 6/11/19///Aus W S W strömt derzeit erneut wieder etwas mildere Luft nach, um den 4.-11.11.19. Vom Atlantik derzeit vor allem. Weiterhin oft regnerisch bis Mitte Nov. 2019.



    schwachen Kaltfront die nach Südostdeut. abzieht///


    Wetterlage für Brandenburg/Berlin, am 18.12.19 / Zu Nacht hin Nebel möglich

    Hinter der schwachen Kaltfront die nach Südostdeut. abzieht baut sich nun ein neues Hochdruckgebiet auf.

    Unter dem Hocheinfluss kann sich mildere Luft erneut durchsetzen nach Abzug dieser Kaltfront.

    Heute u. über den Tag hinaus wechselnd bis starke Bewölkung u. soweit längere Zeit trocken. Darüber hinaus kaum noch Regen verbreitet zu erwarten.

    Allerdings muss ab dem Abend zu Grenze von Sachsen etwas Regen von Süden her erwartet werden. Die Temperaturen liegen als Höchstwerte bei

    +7 bis +13 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest / West. In der Nacht u. schon von Abend an Tiefstwerte von +3 bis -2 Grad. Lokal ist auch mit

    bodennahen Frost wiedermal zurechnen bis -2 Grad. Schwacher Südostwind auch dann am heutigen Mittwochabend.


    Karten vom Wetter Board


    Vorhersagen/Marco

  • M2 Sturmwetter

    Changed the title of the thread from “Wetter am 27-10-19/28-10-19/allmählich wieder kälter (Okt. 2019 deutlich warm)” to “Wetter am 27-10-19/28-10-19/allmählich wieder kälter (Okt. /Nov./Dez. 2019 deutlich warm= kühler-kälter /schwache Abweichung)”.