Weitere Entwicklung für den August u. September 2019/Wetter für den Sept. /okt.-Nov. zeigt sich neue warme Dekade(etwas zu warm erneut)/Okt./Nov./Dez.19/Jan/F..2020

  • Von 20.08.19/18:26/ und weitere aktuelle Ausgaben am 21/08/19 um 23:01//Weitere Entwicklung für den August u. September 2019/ Der August bleibt weiterhin etwas zu warm, liegt aber mehr durchschnittlich nahe leicht darüber, dennoch im normalen Bereich im

    Verlauf zu den Monaten zuvor von Juni u. Juli 2019 die zu warm waren im Vergleich der letzten Jahre von 2013 – 2014 – 2015 u. vor allem 2018 … Der Rithmus warm u. etwas weniger zu warm teilt sich weiter im Aug. Sept. 2019 auf. Möglich auch im Okt. 2019 ?

    Lange Wellen u. hoher Druck mit Langwellenstruktur über Nordost-/Osteuropa liegt zurzeit unsere zuvor dominierende Omegaphase u. der Trog links davon

    der erst noch über dem Atlantik im Osten o. Westeuropa lag ist jetzt nahe Finnland u. mit seine Randwellen über Mitteleuropa angekommen im August 2019

    zum 15.8.19. Über Nordost-/Osteuropa herrscht derzeit Hitzewetter mit hohen Höchsttemperaturen. Von der Ostküste der USA – Atlantikraum bis nach Mitteleuropa haben wir zurzeit im August seit langen eine länger

    anhaltende Westströmung (für uns in Mitteleuropa aber zu kurz u. weiter schwach vorliegende atlantische Tiefdruckdrift/ab 22/8/19 bis 10/9/19 oft Hochdruck u. ortsnahe (am Rand des europäischen Kontinent Nordwest-/West...) Tiefdruckwirbel, dabei weiter keine kräftige Westdrift) die etwas stärker ausgeprägt ist u. das Azorenhoch nahe Spanien u. Randtrogwellen u. Frontenwellen-Frontensysteme über Nordwest-/Westeuropa bis

    nach Deutschland rein u. nahe der Norddeutschen Küstengebiete. In Nordost-/Ostdeutschland ist es derzeit aber weiterhin zu trocken, während es in der

    Mitte u. im Süden Deutschlands vor allem mehr regnet u. teils unwetterartige Gewitter ab u. an auftreten mit lokal auch Überflutungsgefahr. Der Kontrollauf u. die

    jeweilige Modellausgaben zeigen einen Trend von mäßigen Temperaturen bis +23 o. kurz mal nahe kurze schwache Ausreißer von +27 Grad (mit +30 bis +34 Grad von 23/8/19 bis zu ersten Dekade vom Sept. 2019 mit kleine Unterbrechung u. Gewitter/ein paar Regenschauern/Starkegen auch ohne ein Gewitter) von 17 bis 21 Aug. 2019 an, dananach könnte es

    langsam wieder in einem wesentlich wärmeren Bereich gehen bis Ende Aug von 25. Aug. 2019 bis 29. Aug. 2019. Niederschlagsaktivitäten mit etwas mehr Regen

    sind um den 17 AUG 2019 u. sehr schwach um den 21 AUG 23 AUG u. etwas unter dem mittleren Wert von 25. AUG 27 AUG bis 29. AUG zu erwarten,

    dananach geht es vermutlich etwas weiter unter dem mittleren in zu leicht – schwache Aktivitätsgebiet der Niederschläge (was heißt es wird weiter zu trocken gerechnet).


    Es stimmt die neuen monatlichen u.klimatischen Daten sagen o. bestätigen/laut auch den Modellen das das Jahr 2019 deutlich noch Trockner als 2018 sein dürfte u. sich dem angenähert hat u. auch soll. Was soll das erst im Winter u.im Jahr 2020 werden.




    Wetter am 3./4.1.20 für Deutschland u. Brandenburg - Berlin

    Am Freitag 3.1.20/ Abend bedeckt/zeitweise leichter Regen/ Temperatur +4 und 7 °C/ Schwacher bis mäßiger, im Süden Brandenburgs frischer Südwestwind.


    Detailwetterlage am Samstag, 4.1.20/ Wetterablauf besonders zum Mittag u. Nachmittag hin!

    Samstag, 4.1.20/verbreitet Windböen 65 bis 75 km/h (Bft 8-9). Rückseitig strömt hinter der Kaltfront - Wellenfront aus Norden von den Norddeutschen Küsten von Skandinavien über die Nordsee

    in einer Nordwestströmung kurz kühlere Luft in die Region von Brandenburg -Berlin u. später auch in die Mitte u. den Süden Deutschlands auf Südostlage bis zum späten Abend am Samstag,4.1.20.

    Von der Uckermark u. Prignitz allmählich kein Niederschlag mehr. Dabei teils noch andauernder Wind mit Windböen bis 75 km/h um Nordwest NW.






    Entwicklung der weiteren Großwetterlage über Mitteleuropa (Südwest,-West- u. Nordwesteuropa nach Deutschland ran) 18.11.19 - 25./26.-29.-30.11.19 1.12.-8./10.-19.12./5.1.-14./29.1.20 (W, SW Wind kurze Z./möglich etwas kälter als sonst)

    • 199-3100728e564c5d08ac3c1fbb6ed4357311e3aa7e.jpegOnline M2 Sturmwetter MOD Meteo/Nowcast/WK rankb3_5.gifGermany.png

      STURM-WINDLAGE: (28./29.1.20) Brandenburg-Berlin/ Teils deutlandweit)

      Nachmittag Windböen 55 km/h (7Bft) Südwest. Schauer-/Gewittern Sturmböen bis 75 km/h (8 - 9 Bft)9 in der 2. Nachthälfte zum Mittwoch, 29.1.20 weitere Windböen u. Schneeschauer über

      Brandenburg -Berlin. Auch können bei diesen Wintergewittern mit Graupel Schnee Böen bis 85 km/h um WEST SÜDWEST auftreten.

      Schnee-Glätte bei leichten Schneefall o. Schneeschauern sind 2 - 3 cm möglich, Glätte durch Schnee wie Schneematch o. Nässe, Schneedeckenbildung wahrscheinlich fü wenige Stunden bis zum Mittwochmorgen, 29.1.20.


      Die Temperaturen liegen heute bei +2 / +4 bis +8 Grad landesweit in Deutschland. Sonst am Abend im Nordosten u. Osten Deutschlands nahe 0 o. +1 Grad u. zeitweise ab u. an Schneefall in leichter Form.


      Zusätzliches wird dem Bericht noch beigefügt heute Abend, am 28/01/2020 um 22:33 Uhr.




      Vorhersage: MARCO



      Entwicklung der weiteren Großwetterlage über Mitteleuropa (Südwest,-West- u. Nordwesteuropa nach Deutschland ran) 18.11.19 - 25.11.19/27.-30.11.19-12/12/19


      ?thumbnail=1?thumbnail=1


      Es wird milder über Osteuropa u. Ostdeutschland/Später milder u. recht windig über NW-W Europa nach Westdeutschland [gallery ids="8553,8554,8555" type="columns" orderby="rand"]bis zu ersten Hälfte des Dez. 2019

      28.11.19 - 5.12.19/


      1. Advent/ Winterwetter zu 1. Advent 2019? Durchaus ein paar Schneeschauer. Im Süden Deut. auch eine leichte Schneedecke bis ganz runter.



      Weiteres zum zweiten Advent. 2019/milde Atlantik Westdrift/8-12-19//9-13-12-19

      ?thumbnail=1



      089C769D-CB3A-4C0E-A256-5F6CC77A5115.jpeg


    Weiteres Kartenmaterial folgt die weiteren Tage (vom 21/8/19 23:04)

  • M2 Sturmwetter

    Changed the title of the thread from “Weitere Entwicklung für den August u. September 2019/Wetter für den Sept.” to “Weitere Entwicklung für den August u. September 2019/Wetter für den Sept. /okt.-Nov. zeigt sich neue warme Dekade(etwas zu warm erneut)/Okt./Nov./Dez.19/Jan/F..2020”.