Herbst / Winter/FJ/So 2017/18 von 3x Sonntags-Advents-"TrogKälte" + 7x "Block-Hoch-Kälte", dann "Zellteilung"?; Klimarück 1781 ff, Frühjahrwärme April/Mai ff

  • und noch eine Zugabe:

    Die 7 Winter, hier "Von 3x Sonntagsschnee + Kälte damals am 1., 2. und 3. Advent,

    im ca. 7-Tage-Takt, nun zu 2x Sonntagswärme-Spitzen am Sonntag, 8. und 22. April. Kein 8. Winter!

  • ich las eben mal im alten Kreisjahrbuch, den Wetterartikel im Jahrbuch 1995:


    da steht von mir geschrieben:


    "10-Jahre-Zyklen kalter Winter? (warum ich das Fragezeichen setzte, weiß ich nicht)


    ...."Ungefähr alle zehn Jahre ( 5/10 Jahre) treten kalte Winter auf, ... meistens im Jan und Februar". Dann zählte ich die Jahre auf:

    ....1914 (-3.0 im Januar, aus Zeitreihe Temperatur Deutschlnand)

    1924 ( -2.9 im Jan)

    1929 (-9.6 im Januar)

    1933/34 (-3.9 im Dez.)

    1940-42

    1947

    1956

    1963 und 1969/70

    1979

    1985, 1986, 1987

    Im Januar / Februar bin ich damals 1987 über das Moseleis von Traben nach

    Trarbach gegangen und 1995/96 ...?"


    und auf Grund dieser 10-Jahre-Regel kam es tatsächlich so!

    Es wurde ein kalter Winter 1995/96 und als Zugabe 1996/97!

    Dann ging es weiter im 10-Jahre-Takt!

    Zuvor brachte ich mein Buch raus, Sommer, Herbst 2005, Titel

    "Ski und Rodel gut, ab sofort wieder öfters".

    Und es kam so. Kaum war das Buch raus, gab's die Schneekatastrophe im

    Münsterland durch ein Abtropf-Höhentief, und Schneekatastrophe im Januar 2005 in Bayern durch zuviel Schneelast.

    2010 dann extreme Kälte im Januar und Februar

    2012 der kalte Februar

    2013 der kalte Märzwinter

    2017 der kalte Januar und Februar und März 2018 (5 Jahre nach dem letzten Märzwinter) gabs den kalten Spätwinter. Erinnert ihr Euch noch?

    Diplom-Meteorologe
    Hubertus Schulze-Neuhoff
    56841 Traben-Trarbach

  • da bin ich nochmals mit

    erweiterter Liste kalter Wintermonate (Quelle Zeitreihe Temperatur Deutschland):

    1814 +20

    1823 + 29

    1833 +38

    1844 + 48 (und 1845 zusätzlich)

    1853 + 58

    1864 + 68

    ---------------------------

    1871 + 76

    1881 + 85-87

    1891 + 95

    1901 + 05

    -------------------------------

    dann, siehe auch gestern:

    1905 + 14

    1924 + 29

    1934 + 40 + 47 (zusätzlich 1941 und 1942)

    1956, 63, 70 (7-Jahre-Takt!, auch in der Zeile zuvor schon!)

    1985 + 91

    2001 + 06

    2010 (Jan und Dez) + Feb. 12

    2013 + 18 (jeweils kalter März + Feb 2018)

    Diplom-Meteorologe
    Hubertus Schulze-Neuhoff
    56841 Traben-Trarbach

  • da bin ich nochmals:

    Inzwischen haben wir dank fehlender Nordlagen (keine Eisheilgen) und mehr

    SuperWarm-Monate hinter uns, siehe "Zeitreihe der Temperatur Deutschland".

    Was ist die Urasche, der Polarwirbel, die Polarwirbel haben uns auf der Vorderseite die blockierenden Hochdruckgebiete im Norden beschert, aktuell ZORRO, sihe http://WWW.wetterpate.de

    zur Lage heute: http://weather.uwyo.edu/cgi-bi…00&date=2018-06-10&hour=0

    Dateien

    • 2018juni10.gif

      (64,68 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Diplom-Meteorologe
    Hubertus Schulze-Neuhoff
    56841 Traben-Trarbach