WD Live Alternative?

  • @Dirk,


    Weist du wo man die Größe der Instrumente in der Html-Datei ändern kann. Komme da nicht weiter.
    Aber diese Version läuft nun.


    Nein, habe das so übernommen wie es war. Hab nur Hintergrund übernommen und Buttons angepasst.

  • Das ist nicht so schlimm. Mit der Größe kann man leben. Aber die meisten haben noch eine viel größere Bildschirmauflösung, da könnten die Instrumente dann schon klein raus kommen - wenn man dies ändert. Wenn man hier was ändert, ist Vorsicht geboten, wenn man die aktuelle gauges.js nicht gesichert hat. Das alte WDLive ist nun auch von der Startseite entfernt. Per <Iframe> eingebaut.


    Sieht mal viel besser aus als das alte WDLive, auch braucht man nicht so viele Dateien. Dürfte eigentlich mit Leistungsarmen Rechner die wenig RAM und Prozessor-Typ haben, keine Probleme bereiten.


    Beim letzten Regen, wenn man mit der Maus über das Instrument fährt - muss es eine andere Lösung geben. Weil die Variable %ws_lastrain% nicht das korrekte Format ausgibt, was diese Datendatei braucht: Genau hier ist das Format 08/12/2016 10:30 vorgesehen. Möglicherweise müsste man das Manuell eintragen, aber unter Wettervorhersage, "Text - %forecast_txt1%"


    Fazit: Leicht war das Ganze Projekt auf jede Fall nicht, da hätte wahrscheinlich jeder dies vielleicht nicht so hinbekommen.

  • Das glaube ich. Ich habe es nun dank Dir drin



    Parallel habe ich aber noch die wdlive. Lasse sie über die cfg-Datei laufen.

    Kann man sagen, dass alles gut verlaufen ist. Auch die Solarstrahlung könnte evtl. stimmen. Besser die im Laufe des Tages mit den Daten von WSWin überprüfen. Die aktuellen Windböen vermisse ich einen zusätzlichen Pfeil. Wie sieht es mit der CPU-Auslastung im NearRealTime-Betrieb aus ?
    Bei mir mal ca. max. 40 % - min: 20 % - wenn die benutzerdefinierten Dateien abgearbeitet werden, steigt diese über 60 %
    Hängt auch vom Rechner ab.


    Wenn die im Smartphone nicht korrekt dargestellt werden sollte, kann man im <Head> - Bereich diesen Metatag einfügen:


    <meta name="viewport" content="width=device-width" />

  • im Handy läuft es gut, bis auf die Vorhersage. Da hängt der Text. Gut ist, dass die Armaturen dann untereinander dargestellt werden.
    Was noch nicht passt, dass die Werte aus den letzten 24 h angezeigt werden, anstatt ab 0 Uhr. Edit: Windspitze geändert, ist %maxgustday% . Jetzt suche ich nur den Zeitparameter, welcher das ist, denn da muss %maxgustdaytime% hin.
    Mit dem Windspitzen als Grafik geht auch, aber bedarf Basteleien. Die Anpassung von Michael Reuter kann es.
    Da jetzt gauge in der NRT liegt, wdlive als cfg abgearbeitet wird, ist die Auslastung ähnlich. Lediglich die cfg wird nicht kontinuierlich abgearbeitet .

  • Bei dem Instrument "Windrose" habe ich heraus gefunden, wie die Grafik mit den Werten in der Wswin_nrt.txt - in der Zeile "WindRoseData":[0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,7.0,10.0,10.0,10.0,10.0,0.0,0.0,0.0]," dargestellt werden. Löschung der Zeile bewirkt dass das Script nicht mehr läuft. Leider gibt es keine automatische Variable in WSWin, die exakt nach der Windrose "Siehe unter WSWin bei Windrichtung/Windstärke - Windrose"


    - dies nicht so darstellt wie das Script diese Daten braucht.
    Habe eine Grafik erstellt und wo welche Werte welche dominierende Windrichtung darstellt:



    Oben sind die Werte die man ändern muss, wenn entsprechend auch die richtige Darstellung der Windrose in dem Script angezeigt werden sollte.
    Darunter ist dann die Windrichtung dargestellt, an welcher Stelle die Daten ersetzt werden.
    Seltsam ist, hier ist die Einteilung der Windrichtung nicht so wie man es vom Kompass gewöhnt ist, sondern die Werte sind total falsch eingeteilt.


    Was als Lösung in Frage kommen könnte, entweder dies direkt in der Wswin_nrt.txt ändern, oder in dieser Datei die Datenvorlage in


    WindRoseData":[%forecast_txt3%],


    ändern. Unter Wettervorhersage, Text - bei 3) (%forecast_txt3%) die Zeilen


    0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,7.0,10.0,10.0,10.0,10.0,0.0,0.0,0.0


    kopieren aus der Datei und dort einfügen. Wie gesagt, in der Wswin_nrt.txt dies zu ändern, könnte das Script nicht mehr laufen, wenn dort ein Fehler drin ist. Also am Besten die komplette Zeile in eine neue txt-Datei kopieren und dort dann die Werte verändern und dann anschließend wieder in WSWin bei Wettervorhersage einfügen.

  • Habe da noch einen kleinen Fehler entdeckt:


    Beim Niederschlag soll ja die komplette Regenmenge für den aktuellen Tag angezeigt werden, nicht die aktuelle Regenmenge zu einer gewissen Zeit: (aktuell)


    rfall":"%rainday% statt rfall":"%curval[34]%


    bei der höchsten Windböe vom Tag:


    bearingTM":"%windgmax_txt% (Grad-Anzeige wird nicht ausgegeben)


    Wenn man die Windrose neben der Windstärke angezeigt bekommen möchte, so die "gauges.js" öffnen und unter:


    // Singleton for the Wind Direction Gauge


    params.roseVisible = true;


    ersetzen, statt false.

  • Hatte mir überlegt, wie ich bei dem Wind - die Anzeige trennen kann zwischen Wind und Windböen. Also wie bei der Temperatur (Auswahl Außen und innen)


    Somit habe ich mal versucht, zusätzlich die Windböen in dem Wind-Gauge anzuzeigen. Habe da in der txt-Datei die WSWin erzeugt, noch die Windböen hinzu gefügt.


    In der gauges.js habe ich unter:


    cache.value = extractDecimal(data.wlatest);
    cache.value = extractDecimal(data.wlatestg);


    "wlatestg"


    hinzu gefügt. Jetzt wird auch die Windböen mit dem Anzeiger angezeigt und gleichzeitig auch die Windgeschwindigkeit. Aber das ist nicht so optimal. Will in dem Gauge wie bei der Windrichtung zwei Zeiger drin haben. Weiß aber nicht wie man diesen neuen Zeiger hinzu fügt. (Java-Script)


    Vielleicht kennt sich da jemand aus, was man ändern muss.

  • @Patrick,
    Die Windspitze also die Windböe maximal die wird bei dir auch angezeigt: 63,8 km/h um 08:36
    Der Eintag mit diesen beiden Variablen ergibt als Ergebnis die Windböen max am Tag.


    Wenn man noch den Wind, also nicht die Windböen in der Info "Maus über dem Gauge" erhält, muss man noch zusätzlich für den Wind was eintragen. Aber hier müssen beide Dateien geändert werden.
    Soweit kann man noch zusätzlich dies für den Wind machen.


    Mache das selber nicht, das ist nicht leicht.

  • Habe es geschafft, dass beim Wind-Gauge - nun beide Windeinheiten (Wind und Windböen) den maximalen Wert ausgibt: :thumbup:
    Wusste zuerst mal nicht, ob es so funktionieren könnte.


    Siehe nun jetzt bei mir: WDLive Ehingen


    Die Wswin_nrt.txt muss ich noch angleichen, dass man die so Anwenden kann. Dazu kommen noch 3 weitere Dateien, die man herunter laden kann und durch die neue ersetzen muss.


    Meine Wswin_nrt.txt habe ich ein wenig modifiziert, da ich kein Sensor habe der UV und Solar anzeigt.
    Von Tex, habe ich was von dort übernommen. (Nur wer die Scripte vom dem verwendet, ist das wichtig)


    Nachtrag: Die Anzeige, also der Zeiger zeigt nur die aktuelle Windgeschwindigkeit an, nicht die Windböen ! Habe da was hinzu gefügt, dass hier auch die Windböen angezeigt werden. Aber die Windböen werden nur in der Digital-Anzeige angezeigt, wenn die Windböen höher sind als die Windgeschwindigkeit. (Zweiter Zeiger fehlt, weiß derzeit noch nicht - wie ich den angezeigt bekomme)

  • So die neue Wswin_nrt.txt geändert. Zur Auswahl stehen vier Dateien:


    1x ohne Windböen, 1x ohne die Windrose, 1x mit Windböen, 1x mit Windböen und Windrose;


    welche Datei verwendet wird, hängt davon ab, ob die Station Windböen erfasst und die in WSWin angezeigt wird als Sensor.


    bei der Datei mit Windböen und Windrose - muss Unter Wettervorhersage, Text - bei 3) (%forecast_txt3%) die Zeilen


    0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,0.0,7.0,10.0,10.0,10.0,10.0,0.0,0.0,0.0

    eingefügt sein.

    Wenn hier nichts steht, funktioniert das Script nicht !!!

    Es gibt eine Variable, die automatisch die Windrichtung in % ausgibt, (%winddirproz_W%) aber zeigt das Ergebnis hinter dem Komma mit 3 Stellen. Das Script braucht 1 Stelle hinter dem Komma. Beim Einsetzen dieser Variable, funktioniert das Script wieder nicht mehr. Also vorläufig nur der Weg über die Zeile unter Wettervorhersage.
    Die Werte sind % . Angaben. Siehe unter der Grafik bei WSWin bei Windrose.


    Die Datei die Wswin_nrt_vant_wb.txt so heißt - umbenennen in Wswin_nrt.txt und in den Ordner WSWin kopieren. Die beiden .js - Dateien durch die neuen ersetzen !
    Die heißen weil die .js beim Hochladen nicht unterstützt wird.


    Umbenennen die Dateien: gauges.js.txt in gauges.js und language.min.js.txt in language.min.js
    Die beiden Dateien im Ordner "scripts" ersetzen und auf den Server hoch laden.


    Edit: Habe wie schon erwähnt, die Anzeige für die Windböen hinzu gefügt. Die werden also nicht extra angezeigt, weil der zweite Zeiger dafür - in dem Script nicht weiß, wie dies umzusetzen ist.
    In der Anzeige sind zwei farbige Markierungen (grün = wind | rot = Windböen) Wenn der Wert höher ist als die Windgeschwindigkeit, also die aktuelle Windböe - zeigt der Zeiger automatisch die aktuelle Windböe in dem Gauge an - und unten Digital die Windböe. Die Anzeige wechselt öfters vom Wind auf Windböen.



    Wichtig ! die beiden Dateien gauges.js.txt und language.min.js.txt müssen durch die alten ersetzt werden !!!! Sonst keine neue Anzeige mit den Daten.

  • Jetzt wird's noch interessanter, bei der Anzeige Wind und Windböen:


    Habe noch was hinzu gefügt, das eine aktuelle Info anzeigt, wenn man mit der Maus über das Wind-Gauge fährt.


    Die aktuelle Windgeschwindigkeit und die aktuelle Windböen Live
    Somit kann man nichts mehr verwechseln, was welche Anzeige was ist.





    Sauber getrennt und optimal erkennbar.
    Vielleicht sollte man noch die Einheit BFT hinzu fügen. :D


  • Das ist die Lösung. Ich doktore erstmal nicht weiter, sondern probiere das hier und gestalte damit auch meine Seite komplett um. Unter der List of sponsors findet man viele Beispiele. Wenn ich es hinbekomme, steht bestimmt auch ein kleiner Beitrag von mir da, denn das dort sieht in meinen Augen Klasse aus. Inwieweit WsWin direkt unterstützt wird, weiß ich nicht, aber 4 aus der Liste nutzen es.


    edit: Jap, geht und sogar mit den bekannten clientraws

  • Habe schon gesehen, dass was nicht stimmt. Haste wahrscheinlich die falsche Template verwendet und irgend was nicht eingetragen.


    Am einfachsten ist, wenn du auf die Windböen verzichten möchtest, diese Datei auswählen:


    <!--- Vantage Script ohne Windböen - nur Wind ---> (Somit werden keine Windböen angezeigt)
    Wswin_nrt_vant.txt


    <!--- Vantage Script mit Windböen ---> (Anzeige mit Windböen)
    Wswin_nrt_vant_wb.txt


    Bei diesen beiden Dateien, ist die Verwendung im Einsatz, wenn man die Windrose unberührt lassen möchte. Also hier soll sich keine Veränderung ergeben.


    Die anderen letzten Dateien, sind dann entscheidend, wenn es wichtig ist, die Windrose aktuell zu halten.


    Die Dateien -js - müssen umbenannt werden, da hier die Endung .js - nicht erlaubt ist, beim Hoch laden.


    Wichtig, ist dass man die Wswin_nrt_vant.txt umbenennt in Wswin_nrt.txt und ersetzen im WSWin-Ordner. Auch bei den beiden die durch die neuen ersetzen.


    PS: Wenn man soweit auch noch wie oben in den beiden Bildern die aktuelle Windgeschwindigkeit und Windböen anzeigen lassen möchte, muss noch was hin zugefügt werden. Das ist nicht schwierig.


    Habe vorher versucht, ein weiteres Instrument hinzufügen, - leider klappte das nicht. Aber bei der Auswahl "Taupunkt" habe ich einen weiteren Sensor hinbekommen. >>>> ThetaE <<<<<


    Auf der Leumen-Seite: das Script ist nicht kostenlos. Sehe da keinen Link für ein Template.
    Glaube mal das du hier nicht weiter kommen wirst.