Nacht / am Tage wiederholt Schneeschauer (leichter u. mäßiger Intensität Brandenburg Ost u. Süd, im Umfeld nicht so verstärkt / 2 - 5 cm ...) von Norden her 11.1.13 - 12.1.13-15.1.13-17.1.13

  • Nacht / am Tage wiederholt Schneeschauer (leichter u. mäßiger Intensität) von Norden her 11.3.13 / Gleiche gilt für Samstag, 12.1.13 im Osten - Nordosten u. Teile des Südens von Deutschland ... Am Samstag, 12.1.13 vor allem von der Uckermarkt erneut Schneefall am Nachmittag bei 0,5 o. 1 cm, nahe Oder u. Polen West wahrscheinlich 1,5 cm 2 cm. Heute anfangs bei -3 bis -1 Grad von Ost nach Berlin u. Brandenburg von Ost reingehend ... teils +1 Grad möglich in diesen Gebieten.


    Bei -0 bis +1 Grad u. zum Samstag bei -3 Grad.


    Im Osten, vor allem dem äußeren können 5 bis nahe 11 cm Neuschnee auftreten. Da sich die Schneeschauerstaffen zu einem Schneefallgebiet
    vereinen könnten. Temperaturen nahe der Gefrierlage. Auf der Rückseite eines Tiefs was mit der Kaltfront durch ist u. nun nahe
    dem Baltikum liegt. Mit nördlicheren Winden polaren Luftmassen kommt es auch in der feucht kalten u. Konvektion durchsetzen Luft vom
    Wasser der Ostsee o. nahe Kiel Region zu Schneeschauern u. später auch verstärkt im Stau des Erzgebirge u. Richtung Bayrischen Wald u.
    Thüringen ... Den Tag über können durch 1 cm o. 3 cm auftreten auch im Flachland u. unteren Lagen. Der Osten Brandenburgs wird wahrscheinlich
    nur weiter Richtung Südbrandenburg u. Sachsen von Mengen bei 5 cm o. 12 cm erreicht in der Nacht o. am Tage. Bei der Uckermarkt werden 12 cm
    erwartet, sonst nur 2 - 5 cm Brandenburg u. besonders zu Sachsen u. Bayern u. Tschechien. Später vielleicht auch in Teilen Süddeutschlands
    nur etwas weniger Schnee als Auflage möglich. Durch können 2 - 5 cm in Brandenburg Richtung u. Süden auftreten, was meist nachts zum Morgen
    u. am Tage nur vereinzelt noch auftreten kann.


    Die weiteren Tage bis 15.1.13 immer noch gelegentlich Schneeschauer bei unter 1 cm , meist nur dünne Schneeauflage im Osten - Nordosten. An der Ostsee o. Polen können nahe über 1 cm o. 5 cm vereinzelt auftreten. Bei -2 bis -6 Grad u. Richtung andere östliche Teile u. Süddeutschland hin von der Mitte her auch 5 - 10 cm (meist aber in den Lagen der Mittelgebirge o. vereinzelt in Lagen u. Tälern weiter unterhalb auch leicht darüber zu 5 cm o. nur 2 cm). Zeitweilig Süd - Südostwinde o. nahe der Oder Ostwind mit Schneeschauern am Morgen u. dem Tage des 15.1.13 im Bereich eines Tropfen von Osten u. den Niederschlagszonen der allgemeinen Rinne vom Osten des Mittelmeers bis Südost-Osteuropa u. im Verlauf auch Schneefall von Westen mit einem neuen Tiefkern nahe der Nordsee auf Nied/NRW/RLP mit seiner Front übergreifend u. bis zu Mitte nur langsam vorankommend. Durch die Windrichtungkombination um Süd - Südost derzeit weniger zu kalt. Aber mögliche -2 bis -5 Grad möglich (über Schnee allgemein derzeit offenbar nur in den Lagen der M. kälter. Bis zum Wochenende wieder kälter u. bei -6 bis - 12 Grad verbreitet (zwischen dem Tief was sich über Mitteleuropa legt u. dem NO-Europahoch.


    Vor allem im Osten - Nordosten Deutschlands Schneeschauer von der Ostsee o. Polen aus Nordost - Ost o. Süd , je nach Lake Effect o. unter Einfluss eines Tropfen im Osten u. Fronten eines Tiefdruckkomplex Mittelmeer West bis Ost u. Zentralraum ... Die weiteren Tage am Samstag, 19.1.13 u. Sonntag, 20.1.13 bis nach dem 21.1.13 bis 23.1.13 ... erwarten uns weitere Schneeschauer dann zunehmend im Süden u. der Mitte Deutschlands. Bei uns nach Brandenburg u. Mecklenburg u. Berlin mehr verstärkte Kälte u. bei -8 bis -12 Grad möglicherweise im Verlauf. Nordost- u. Ostdeutschland unter dem Einfluss eines Hochs bei Skandinavien u. Nordosteuropa mit seiner Flanke bis nach Nord- , Nordost- u. Ostdeutschland u. Polen - Russland rein. Wahrscheinlich wird es erst im Verlauf des Februars 2013 etwas milder. Die Kältelage könnte bis März aber auch wiederholt aufkommen u. kurze Milderungslagen mit West-Südwestlagen u. Regen Glatteis u. Schnee. April wahrscheinlich Kaltluftrückfall ...