Batterien fast gratis - Auf die Verwendung kommt es an

  • Hallo Boardler,


    Ich habe hier mal einen Tipp für Euch, wie ich zu fast kostenlosen Batterien komme. Fast, denn ein paar kaufe ich ja auch selbst


    Viele von uns haben ja Sensoren mit Batteriebetrieb die auch irgendwann mal leer sind. Leider ist es heute so, dass die meisten Geräte schon unter ca. 1,2V ihren Dienst versagen. Was macht man normalerweise damit? Ab in die Kiste für Altbatterien. Und da schlummern Schätze.


    Denn ich habe mir mal für wenig Geld (ca.4€) einen Batterietester besorgt, der nicht nur die Klemenspannung misst sondern auch gleich belastet, was ja mehr über den Zustand der Batterie aussagt.
    Damit bin ich hier in an unserm Standort zu den Sammelbehältern gegangen und habe mal vorwiegend die AAA (Mignon)-Batterien gemessen und Unmengen gefunden, die noch 1,3V und mehr hatten, ja sogar volle waren dabei.


    Seitdem sammle ich da immer die Batterien raus und verwende sie in LED-Taschenlampen, LED-Deko für Weihnachten und die Fensterbank. Die kosten nichts ausser ein bischen Zeit und man hat ne Menge Geld gespart. Zu früh entsorgte Restenergie wird noch verwendet. Das gilt natürlich auch für meine Batterien aus den Sensoren.


    Wenn ich dann entsorge, dann sind nur noch 0,3 - 0,6V drauf, das kann man dann als leer bezeichnen :thumbsup: