Dsl - Ram

  • Die Firma nennt sich nordischnet und ersetzt im Rahmen des Breitbandnetzsausbaus in Nordfriesland Kielnet/Vodafone/1&1.

    Kann ich auch noch nicht viel mit anfangen,mit der Firma.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Die Jungs flunkern mir ein wenig viel.


    Auf deren Seite heißt es bei Produkte,daß eine Telefonflat mitdrin ist,in den Einzelheiten ist das aber nur eine Telefonflat ohne Auslandsflat und Handyflat (von Zuhaus zum Handy).


    Ich werde wohl,laut deren Werbung,im zweiten Jahr etwa 75 Taler für Breitband,Fernsehen und Handyflat bezahlen müssen,10 mehr,als bisher.

    Gut,geht noch,hab ich doch die dreifache Geschwindigkeit,muß mich aber wieder für zwei Jahre binden.


    Gestern war jemand (angeblich) von der Telekom hier,die wollen nun Leute abgreifen,aber die Dame mußte feststellen,daß die Teletabbis auch nicht wirklich billiger sind und auch nur 100 Mbit liefern können.

    Und sie konnten angeblich erst den Vertrag kündigen,wenn meiner älter als ein Jahr wäre,was er noch nicht ist.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Servus.


    Irre: seit einer Woche hab ich schonmal Level 1 Internet erreicht. 8|


    Es konnte DSL 16000 RAM IP (2) über einen kleinen Umweg (1500m zu einem neuen DSLAM) geschaltet werden, LTE ist abgeschafft!


    Mit dem Anschluss überbrücke ich nun die Zeit bis zum VDSL - dieses Jahr beginnen die Bauarbeiten um unseren Haupt KVZ (250m entfernt) mit Glasfaser anzubinden.


    Ich erreiche aktuell: 12500kbit/s im Download und 2400kbit/s im Upload.


    Insofern unglaublich, dass bis vor einen Monat hier nochmaximal DSL384 zu buchen war und für mein Haus überhaupt keine freie Leitung mehr verfügbar gewesen ist.

  • Oha, dass im Jahr 2018. Erzähl das jemand im Nachbarland und es wird gelacht.

    384 hatten wir bis 2011 oder 12... Aber bis heute, wo jedes Windows-Update dann quasi ne Woche dauert... unvorstellbar.

    Aber zum Glück rührt sich was...aber auf der anderen Seite beschneidet die EU das Internet...aber das ist ein anderes Papier.

  • Glückwunsch,schon mal eine fühlbare Verbesserung.


    Ich hab gestern Bescheid bekommen,daß im Oktober 300Mbit auch wirklich losgehen sollen.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Seh gerade,Nordischnet bietet nun auch Glasfaseranschluß mit 500 Mbit im Download an (Ostküste von SH) an,für ´n Fuffi im ersten Jahr.

    Zitat "Wenn du meinst,du seist zu klein,um in der Welt etwas zu bewirken,dann versuch mal einzuschlafen,wenn sich eine Mücke im Raum befindet !" Zitat Ende
    der Dalai Lama


    private Wetterstation Süderlügum


    Tommy

  • Ich lese hier ja schon länger mit und habe da natürlich auch die teils krassen Speeds im Auge (300 - 500mbit/s).


    Mein alter Herr ist Ingi bei der Telekom *hüstel* - zwar Mobilfunkbereich, trotzdem erhalte ich in FTTH einblicke:


    Manche Kollegen haben da schon den 1 Gbit/s FTTH- Anschluss. 1000mbit/s down und 500mbit/s up.


    Irre. So schnell, dass man schon genau schauen muss wie das eigene Heimnetzwerk aufgebaut ist. Da muss schon überall alles sauber mit 1Gbit/s verkabelt sein. :D


    Die Stadt Wipperfürth hat letztes Jahr 21 Mio € für die Beseitigung von weißen Flecken erhalten - die Telekom von sich aus hätte natürlich den finanziellen Aufwand nicht stemmen wollen.


    Der Breitbandausbau hätte schon viel weiter sein können - es mangelt nicht an Geld, sondern hakt an der Bürokratie. In unserem konkreten Beispiel laufen die Planungen seit 2015! - Verträge, Angebote, Ausschreibungen: alles übere mehrere Landes - und Bundesebenen genaustens geprüft.


    Das Verfahren zum Erhalt der Gelder und dem letztendlichen Bau der Versorgung ist immens kompliziert.


    Ich wohne immerhin in einer Stadt, die offen mit Bürgeranfragen umgeht und sich auch Zeit nimmt um Einzelheiten zu erklären.

    Bürgermeister, Breitbandbeauftragte und Planungsingis - mit allen durfte ich mich trotz "einfacher Bürger"- Status telefonisch, persönlich und per Mail austauschen.


    Jetzt bleibt nur noch die spannnde Frage nach dem genauen Baubeginn. 8)

  • Aktuell habe ich um Durchschnitt 11mbit/s im Download und 2.4mbit/s im Upload anliegen - DSL 16000 RAM IP (2)


    Das ist hier sowieso etwas verworren: ich wohne genau an einer Kreisgrenze, habe daher die Vorwahl von Kreis 1 und die PLZ von Kreis 2.


    Aktuell erhalte ich das DSL aus Kreis 1 - 1500m entfernt an einem Outdoor DSLAM liegt Glasfaser, Anbindung mit 2 Glaspipes (2 x 2.5Gbit/s) - gelegt für 5 Häuser (die dank einer besseren Kupferleitung (letzte Meile) VDSL 50 bekommen), dass wir hier im Ort darüber versorgt werden war nie geplant!


    Und zwar deshalb nicht, weil VDSL 50 eine Mindestschaltgrenze von 27.9mbit/s benötigt. Ich würde hier "nur" ca. 21mbit/s per VDSL erreichen, wegen einer zu alten nur papierummantelten und nicht perfekt entstörten Leitung bei gleicher Leitungslänge wie der Ort der VDSL 50 bekommt.


    Also ist geplant für uns VDSL über Kreis 2 zu legen. ^^ Dazu werden dann unter anderem die 21 Mio. Euro verwendet.

  • Hier wird ab Ende des Jahres auch ausgebaut. FTTH mit Glasfaser in jede Wohneinheit, selbst im Mehrfamilienhaus bekommt jede Wohnung ihre eigene Glasfaser, also besser noch als FTTB.


    Damit ist der Wechsel vom Kupferkabel hin zu Glasfaser geschafft. Kupferleitungen gibt es dann bei uns nicht mehr. Mit Glasfaser gibt es dann Geschwindigkeiten von 100 Mbit (auch symmetrisch) aufwärts. Bis 1 Gbit ist buchbar. Letzteres werden dann auch sicherlich unsere Geschäftskunden hier in Epfenbach buchen wollen.


    Da bei uns die Hausverkabelung bereits auf 1 Gbit ausgelegt ist, wären auch diese Geschwindigkeiten irgendwann machbar. Selbst 10 Gbit kann ich aktuell mit meinem CAT7-Kabel nutzen, aber es gibt noch keinen PC / Router / Switch, welcher dies aktuell kann. Außerdem werde ich mit 200 Mbit erst mal zufrieden sein. Das ist 100x schneller als aktuell bei mir möglich...