Milkyway@home

  • Gravitationspotenial der Milchstrasse bestimmen

    Das nur die Milchstrasse untersucht wird, ist kein Zufall. Nur die Milchstrasse ist in 3D von der Erde aus zu erfassen. Durch die Untersuchung der Bewegung der Milchstrassenbestandteile lassen sich Rückschlüsse auf deren Entstehung ableiten. Als "Nebeneffekt" gewinnt man auch Erkenntnise über dunkle Materie.


    Dauer pro WU 2 - 5 Stunden. Deadline 3 Tage. Aktuell ist eine Beschränkung von 20 WU die gleichzeitg auf dem Rechner vorhanden sind, vom Projekt vorgegeben.
    Projekt interessant für Besitzer von modernen ATI - Grafikkarten. Dafür gibt es ein Extra Client, der deutlich schneller die WU mit der Grafikkarte berechnet. Rechenzeit im Sekunden- bis Minutenbereich.,
    Für "normale User" gibt es optimierte Applikationen. Gewünschte Datei laden. Boinc beenden. Datei in den Ordner Boinc / projects / milkyway.cs.rpi.edu_milkyway entpacken. Boinc wieder starten. Vorher CPU-Z installieren. Damit seht ihr, was euere CPU für Befehlssätze unterstützt.


    Betriebssyteme
    Windows 32 und 64bit
    Linux 32 und 64bit
    MAC OS
    BSD
    Solaris
    ATI Stream (für Grafikkarte)


    Projekthomepage

Teilen