Convectiver Outlook

Hier geht es zur Abstimmung, an welchem Wochenende das Wetter-Board-Treffen stattfindet: KLICK
  • (Konvektionsvorhersage = Gewittervorhersage)

    Vorhersage über die Wahrscheinlichkeit von Wettergefahren und den Gewittern.

    Convectiver Outlook (Konvektionsvorhersage = Gewittervorhersage)


    Vorhersage über die Wahrscheinlichkeit von Wettergefahren und den Gewittern. Auch ähnliche Outlooks gibt’s in der Schweiz und Österreich wie auch in Deutschland per Estofex die mit der Forschung über Unwetter zusammenarbeiten. Die Bezeichungen: Slight Risk, Moderate Risk und High Risk sind die Risikostufen die auch als die Ziffern 1, 2 und 3 verwendet werden. Hier wird das Schwergewitterrisiko beschrieben. Daneben können auch regionale Warnberichte erstellt werden, derzeit noch nicht vorhanden direkt in Deutschland usw.


    Slight Risk – Leichtes Risiko und geringe Wahrscheinlichkeit für Schwergewitter. Unwetter können 2 bis 5 Prozent auftreten. Unwetter treten isoliert auf. MDT RISK oder Moderate Risk – Mäßiges Risiko und mittlere Schwergewittergefahr. Unwetter werden zu 5 bis 10 Prozent auftreten. MDT Risk ist hier signifikat im Bereich der Unwetterepisode. Hight Risk oder HDT risk – Hohes Risiko und hohe Möglichkeit für Schwergewitter verbreitet. Es sind mehr als 10 Prozent wahrscheinlich. High Risk sind sehr selten, hier werden ungewöhnliche bis gefährliche Lagen beschrieben, damit kommt die Gefahr von äußerst gefährlichen Unwettern zum Vorschein.







    Outlooks gibt’s auch in der Schweiz/Österreich/Deutschland. Hier wird bei Estofex, genau wie bei dem amerikanischen Stil die Bezeichnungen Slight Risk, MDT Risk und Hight Risk oder die Ziffern 1,2 bis 3 verwendet, in Europa ausschließlich 1,2 bis 3. Hier wird das Schwergewitterrisiko beschrieben.


    Slight Risk = leichte Gefahr/Schwergewitter = 2 bis 5 Prozent
    MDT Risk = mäßige Gefahr/Schwergewitter = 5 bis 10 Prozent
    Hight Risk = hohe Gefahr/zahlreiche Schwergewitter über 10 Prozent liegend

Teilen