Höhenwetterkarte

  • Für verschiedene Niveaus werden aus den Daten der aerologischen Messungen (00 und 12 Uhr GMT, auch Zwischentermine) Karten gezeichnet, die meist Elemente wie Luftdruck , Windrichtung und Windstärke, Temperatur und Feuchtigkeit (als Taupunktsdepression) beinhalten.
    Die Niveaus sind wiederum international festgelegt: meist 850, 700, 500, 300, 200 hPa; dazu eine Karte mit dem Maximalwind (Jetstream) und Angaben über die Tropopause.

Teilen