Landwind

  • Land- und Seewind treten tagesperiodisch auf.
    Er ist ein sich in der Richtung wechselnder Wind, der Nachts vom Land zum See weht und Nachts vom See zum Land. Die Ursache dafür sind Luftdruckunterschiede die mit dem Wind ausgeglichen werden. Der Wind weht also immer vom höheren zum niedrigeren Luftdruck!

Teilen