Dämmerung

Hier geht es zur Abstimmung, an welchem Wochenende das Wetter-Board-Treffen stattfindet: KLICK
  • Als Dämmerung bezeichnet man das Licht, dass an einem bestimmten Ort auf der Erdoberfläche vorhanden ist, wenn für diesen Ort der oberste Rand der Sonne bereits unter dem Horizont verschwunden ist (bzw. noch nicht über ihm erschienen ist). Dabei wird der Übergang vom Tageslicht zur Dämmerung meist gar nicht bemerkt.
    Das besondere Licht der Dämmerung wird durch die hohen und zunehmend höheren gelegenen Staub-, Wasser- und Luftteilchen der Atmosphäre hervorgerufen, die von direkten Strahlen der bereits untergegangenen bzw. noch nicht aufgegangenen Sonne noch (bzw. schon) getroffen werden. Die Teilchen reflektieren das empfangene Licht zerstreut nach allen Richtungen auf die Erdoberfläche.

Teilen